Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.317 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Terminkalender
tiptoe Offline




Beiträge: 557
Punkte: 115

25.07.2019 10:18
15. August Wanderung Sommeralm - Mixnitz (Steiermark) Zitat · Antworten

https://freizeitpartnerboerse.com/commun...nts/36NxB6T1Vfv
https://www.komoot.de/tour/80942547

Ich habe mal eine längere wanderung ausgeschrieben für den 15. august (feiertag in Österreich).

Genusswanderung barfuß über die Höhen der Teichalm, kurze Abkühlung im Teichalmsee und Abstieg in die tosende Schlucht der Bärenschützklamm

Der 15. august ist ein feiertag und einer der wenigen tage, an denen der Postbus 167 von Bruck an der Mur (8:20) über Mixnitz (8:47) auf die Sommeralm (9:40) fährt. Fahrplan: https://verbundlinie.at/stream/j19/stv_40167__j19.pdf

Das ermöglicht eine streckenwanderung über die Sommeralm, den Heulantsch und die Teichalm zur Bärenschützklamm, dann abstieg in der klamm nach Mixnitz. Unterwegs bade- und einkehrmöglichkeit am Teichalmsee.

Wenn wir den Plankogel am anfang noch dazu nehmen, ist die gesamtstrecke 21,7 km lang, wanderzeit 8 bis 9 stunden, das heißt, wir sind am abend wieder in Mixnitz.

Die wanderung Sommeralm bis Teichalm ist reiner genuss, überwiegend auf almwiesen, sehr barfußfreundlich und geringe steigungen, weite blicke. Den anschließenden weg habe ich als etwas schotterig in erinnerung (also notschuhe mitnehmen) und die Bärenschützklamm (ein eigenes erlebnis mit tosenden wasserfällen) hat steile abschnitte und leitern.

Sollte jemand auf der Teichalm schon erschöpft sein, gibt es dort um 16:12 eine rückfahrmöglichkeit mit dem bus nach Mixnitz.

Die wanderung steht natürlich allen offen, auch wenn sie nicht auf der freizeitpartnerbörse registriert sind. Wer schuhe trägt, ist selber schuld.


eisbaer55 Offline




Beiträge: 327
Punkte: 180

26.07.2019 13:22
#2 RE: 15. August Wanderung Sommeralm - Mixnitz (Steiermark) Zitat · Antworten

Hallo,

leider bin ich an diesem "langen" Wochenende schon ausgebucht! Die Gegend um die Teichalm kann ich Barfüßern wärmstens empfehlen, war vor 2 Jahren mal dort (sehr schotterarme Wege, damals zumindest).
Leider ist dieses Jahr wegen Sanierungsarbeiten der "Holzweg" - Moorlehrpfad - geschlossen. Ein kleines aber lehrreiches Highlight und wäre ein schöner Teil so einer Wanderung.

Viel Spaß und wenig Schotter wünscht

Wolfgang


tiptoe Offline




Beiträge: 557
Punkte: 115

26.07.2019 14:15
#3 RE: 15. August Wanderung Sommeralm - Mixnitz (Steiermark) Zitat · Antworten

Auf dem 7-kögerl-weg (Gasthof Holzmeister - Plankogel auf einer seite hin, auf der anderen zurück) war ich dieses jahr schon mal mit einer anderen wandergruppe und habe es sehr genossen, deshalb will ich da auch gerne nochmal hin (und kann den weg in diesem abschnitt auch barfußanfängern guten gewissens empfehlen).
Danke für den hinweis auf den geschlossenen moorlehrpfad, dann werden wir wohl den Teichalmsee auf der anderen seite umrunden und finden vielleicht auch zeit, uns mal kurz einzutauchen. Bei so langen distanzen ist für eine ausgiebige pause keine zeit, aber für eine kurze erfrischung auf jeden fall!

Mixnitz - Teichalm bin ich vor jahrenden mal gegangen und habe in dem abschnitt auch schotterige stücke in erinnerung. Aber wenn schon denn schon, die Bärenschützklamm ist immer ein erlebnis!


tiptoe Offline




Beiträge: 557
Punkte: 115

25.08.2019 20:10
#4 RE: 15. August Wanderung Sommeralm - Mixnitz (Steiermark) Zitat · Antworten

Vielleicht sollte ich mal schreiben, wie es gewesen ist.

Ich bin am 15. august mit einem bereits bekannten begleiter (Amadeus) die 21 km von Sommeralm bis Mixnitz gegangen, nachdem eine andere person sich zunächst angemeldet hatte ("Ich gehe mit, aber nicht barfuß"), dann aber doch absagte. Bis Teichalmsee ist es das reine genusswandern mit weiten ausblicken, kühen, almwiesen, nur sanften steigungen. Um den Teichalmsee war es dann sehr voll mit leuten, was auch dazu führte, dass der Teichalmwirt ewig brauchte, um uns zu bewirten. Es schließt sich eine lange schotterstraße bis an den eingang der Bärenschützklamm an, die wohl im frühjahr am eindrucksvollsten ist, wenn der bach mehr wasser führt. Von der barfußtauglichkeit her ist das gebiet Teichalm/Sommeralm ab Teichalmsee nach osten spitze, Bärenschützklamm einschließlich der grob geschotterten zuwege erfordert eigentlich bergschuhe (ich habe es mit notschuhen bewältigt).

Als barfußwanderung ist also eher alles im bereich östlich des teichalmsees zu empfehlen, nicht aber die Bärenschützklamm.


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz