Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 808 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
tiptoe Offline




Beiträge: 455

16.01.2022 20:41
Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

https://www.deutschlandfunkkultur.de/pro...r-sinn-100.html

In diesem artikel und podcast empfiehlt der sporttrainer Robert Heiduk barfußgehen im wald (auf möglichst abwechslungsreichen böden) zum training der propriozeption (des "sechsten sinns").
In der tat ist das einer der sinne, die neben dem seh- und tastsinn gefordert sind, denn bei jedem schritt müssen wir gezielt wissen, wo wir ihn setzen.


Folgende Mitglieder finden das Top: André Uhres, eisbaer55 und Montanara
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 1.690
Punkte: 3

16.01.2022 21:15
#2 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

Nicht zu vergessen ist auch der Gleichgewichtssinn, der sich zum Beispiel durch barfüßiges Balancieren über Baumstämme trainieren lässt, wobei auch die Tiefensensibilität mitspielt.


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 910

17.01.2022 08:58
#3 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

zwecks dem Gleichgewichtssinn bin ich überhaupt ganztags-Ffeizeitbarfüsser geworden. GErade auf abwechslungreichen Böden, ob jetzt im Wald oder auf Wiesen / Feldwegen speilt dabei nur eine Nebenrolle.

Fördert übrigens indirekt auch das Sprechen. Lt. dem was mir vor knapp 30 Jahren die Logopädin meines Sohnes erklärte, hängen Feinmotorik, Gleichgewichtssinn und Sprachzentrum zusammen.


Montanara Offline




Beiträge: 502

17.01.2022 22:21
#4 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

Die Propriozeption ist absolut grundlegend für die Entwicklung des Menschen. Babies, die im Tragetuch getragen anstatt im Wagen geschoben werden, sind früher selbständig, sozialer, sogar körperlich gesünder, dazu gibt es viele Studien. Das Kind lernt so viel besser, sich selber und seine Umgebung wahrzunehmen und in der Welt zu verorten.
Es erinnert mich auch daran, dass ich von einer Studie gelesen habe, wonach Kinder im Unterricht aufmerksamer sind und mehr lernen, wenn sie barfuss sein dürfen. Es hat wieder mit „sich spüren“ zu tun, und manche Kinder bräuchten viel, viel mehr davon. Nur leider ist das noch nicht wirklich in den meisten Lehrer:innenhirnen angekommen und erst recht nicht an den Institutionen, welche Lehrkräfte ausbilden….. Auch habe ich gelesen, dass auch alte Menschen sehr von physischen Reizen profitieren. - Das Bewusstsein für die enorme Wichtigkeit der Propriozeption ist viel zu schwach ausgeprägt in unserer Gesellschaft. Zum Glück gibt es solche Beiträge. Danke, dass Du uns darauf aufmerksam gemacht hast.

Liebe Grüsse
Dorothea


tiptoe Offline




Beiträge: 455

18.01.2022 10:53
#5 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

Richtig. Kinder entwickeln auch keinen orientierungssinn, wenn sie zur schule und anderen aktivitäten gebracht werden, statt selbst dort hinzugehen. Und viele schulhöfe sind langweilige betonwüsten, die zwar leicht mit der kehrmaschine zu pflegen sind, aber den bewegungsdrang überhaupt nicht ansprechen. Sollen die alle während der großen pause nur gemessenen schrittes im kreis gehen und dabei ihr pausenbrot essen?
Sich zu entwickeln hat viel mit aktion zu tun, diese sollte allerdings auch ermöglicht und gefördert werden.
Die natur so wie sie ist, die wälder, berge, täler und küsten, das alles ermöglicht und ermuntert uns eigentlich, unseren bewegungstrieb optimal auszuleben. Wenn darauf beim städtebau keine rücksicht genommen wird, entsteht ein bedürfnis nach ausgleich in form speziell angelegter "sinnespfade"; besser wäre es aber, wenn diese gar nicht erst nötig wären.


Montanara findet das Top
Montanara Offline




Beiträge: 502

18.01.2022 14:07
#6 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

Unser Schulhof ist auch per se langweilig, aber:
An einer Seite ist ein Steilhang mit Bewuchs, und wir lassen die Kinder dort sich kletternderweise austoben. Wir müssen bei der Pausenaufsicht achtgeben, aber die Kinder verhalten sich dort meist sehr besonnen. Auf der anderen Seite ist eine lange Treppe - da müssen wir leider eingreifen, schliesslich sollen die Kinder in einem Stück nach Hause gehen.
Zweitens haben wir einen alten Bauwagen, und darin sind tolle Dinge zum Bewegen. Pedalos, lustige Fahrzeuge, Stelzen, Spiele, Balancierbretter, Gummitwist usw. Die 6. Klasse is dafür zuständig - sie haben die Verantwortung.
3. gleich angrenzend ist ein Fussballplatz. Die meisten Kinder spielen gern Fussball!
Viele Schulen bieten Naturtage, das heisst, am ist an einem Tag die Woche im Wald, und macht da auch Mathe, Deutsch usw. in unserem Nachbardorf ist so eine Schule. An meiner Schule sind die Kindergartenkinder bis zur Einschulung immer am Donnerstag im Wald.
Mit etwas Phantasie lassen sich also auch langweilige Pausenhöfe interessant machen Natur im Schulalltag integrieren, um den Kindern ganzheitliche Erlebnisse zu bieten - es kommt halt auf das jeweilige Kollegium an. Wir träumen bei uns von einem Aussenschulzimmer, ein grosser Tisch mit Pergola, das wäre total gut….. mal sehen, ob sich das umsetzen lässt….
Schlimm finde ich, dass die Schulwege kaum mehr interessante Erfahrungen ermöglichen und die Eltern den Kindern diese so wichtigen Erfahrungen nehmen, indem sie Taxi spielen. So entfremdet man die Kinder auch noch von ihrer natürlichen Umgebung. - Oder wie man alten Menschen sinnliche Erfahrungen nimmt….


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 910

19.01.2022 08:39
#7 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

Zitat von tiptoe im Beitrag #5
Sollen die alle während der großen pause nur gemessenen schrittes im kreis gehen und dabei ihr pausenbrot essen?


genau so war es vor über 50 Jahren in meiner Grundschule...


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 1.690
Punkte: 3

19.01.2022 10:27
#8 RE: Audiobeitrag über Propriozeption Zitat · Antworten

Zitat von Lebenskünstler im Beitrag #7
Zitat von tiptoe im Beitrag #5
Sollen die alle während der großen pause nur gemessenen schrittes im kreis gehen und dabei ihr pausenbrot essen?


genau so war es vor über 50 Jahren in meiner Grundschule...


Da bin ich aber beruhigt.

P.S.: Von Lehrerinnen und Lehrern wie Dorothea konnten wir damals nur träumen.


Sekte? »»
 Sprung  
SpendenKonto: MIRANUS GMBH • DE24200505501255120139 • KUNDEN-NR K6918, SPENDE FORENKONTO
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz