Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 907

24.03.2022 07:30
anti... Fetischist Zitat · Antworten

Antischuhfetischist. Wieder ein neues Wort gelernt.

Ihr seid also Antischuhfetischisten. So sprach uns eine Dame an in dem kleinen privat geführten Hotel, wo wir neulich nächtigten. Es entspann sich dann eine nette Unterhaltung, während wir bei einem Glas frisch gezapften Pils auf unser Abendessen warteten.

Barfuss sei ja nichts ungewöhnliches, sie gehe auch gerne barfuss. Doch in der Jahreszeit habe sie noch niemanden barfuss gesehen. Daher die Frage ob wir Schuhgegner seien

Einen sonnigen Tag wünscht euch der
Lebenskünstler


eisbaer55 findet das Top
eisbaer55 Offline




Beiträge: 226

24.03.2022 08:38
#2 RE: anti... Fetischist Zitat · Antworten

Ach wie ist das schön, wenn man alles in schwarz und weiß, die Menschen in Befürworter und Gegner einteilen kann!
Alles wird einfach. So wird aus jemandem, der nur in Notfällen Schuhe anziehen möchte ein "Schuhgegner". Jemand dem irgendwas am Mainstream nicht passt je nach aktueller Gemütslage ein "Nazi" "Gutmensch" "Putinversteher" "Russenhasser" ... usw. ... die tatsächliche Vielfalt eines Menschen bleibt diesen einfältig denkenden Menschen verborgen, schade eigentlich. Und gefährlich. Hat man im Kopf nurmehr diese Extrempositionen zur Verfügung, dann ist der Weg zum "bist Du nicht für uns dann bist Du gegen uns" und "willst Du nicht mein Bruder sein dann hau ich Dir den Schädel ein" nicht mehr allzu weit.

Impfgegner und Impfbefürworter sind ein aktuelles Beispiel für diesen Wahn(sinn), der Freundschaften zerstört und Familien spaltet.

Vielleicht könnte man so jemanden wie diese Dame zum Nachdenken bringen mit der Antwort "Nein, ich hab nichts gegen Schuhe solange die nicht an MEINEN Füssen sind! Ich bin also ein Schuhtolerierer!"

:)))


André Uhres Online

Admin


Beiträge: 1.685
Punkte: 3

25.03.2022 06:23
#3 RE: anti... Fetischist Zitat · Antworten

In den sozialen Medien wird man leider zu oft schon klassiert und beschimpft, wenn man nur etwas kurz hinterfragt. Traurig aber wahr. In der realen Welt lassen sich solche Situationen natürlich leichter klären, und das führt zum Glück zu netten Gesprächen, wie Gabriels Erfahrung bestätigt.


tiptoe Offline




Beiträge: 446

25.03.2022 13:20
#4 RE: anti... Fetischist Zitat · Antworten

Schuhe dienen dem schutz vor kälte und verletzungen. Wenn dieser schutz nicht erforderlich ist, sind keine fußbekleidungen nötig.
Ich halte diese position für gemäßigt und vernünftig, aber das ist sicher eine frage der perspektive.
Insbesondere unter welchen umständen der schutz erforderlich wird, unterscheidet sich von einer person zur anderen.
Deshalb lehne ich sowohl barfußzwang als auch barfußverbot ab.


Folgende Mitglieder finden das Top: Montanara, Lebenskünstler und André Uhres
 Sprung  
SpendenKonto: MIRANUS GMBH • DE24200505501255120139 • KUNDEN-NR K6918, SPENDE FORENKONTO
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz