Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 978 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 links zum Thema Barfuss
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 1.259
Punkte: 370

16.07.2022 16:13
barfuss wandern in Österreich Zitat · Antworten

Wer gerne in Österreich unterwegs ist, für den habe ich eine sehr interessante Seite von "Österreichs Wanderdörfer" entdeckt.
Neben verschiedenen Barfusswanderwegen, die vorgestellt werden, gibt es auch einige ganz praktische Tipps, die beachtenswert sind.

https://www.wanderdoerfer.at/1000-wege-z...barfusswandern/


tiptoe Offline




Beiträge: 557
Punkte: 115

17.07.2022 22:12
#2 RE: barfuss wandern in Österreich Zitat · Antworten

Danke für den tip. Den weg ab Wies (Schilcherland) werde ich morgen gleich ausprobieren.


tiptoe Offline




Beiträge: 557
Punkte: 115

19.07.2022 09:16
#3 RE: barfuss wandern in Österreich Zitat · Antworten



Gesagt, getan, ich war gestern dort (zur zeit nur im schienenersatzverkehr erreichbar).

Leider steht auf https://regio.outdooractive.com/oar-stei...ssweg/25142786/ eine falsche elektronisch erstellte karte. Ich bin von Wies aus dem unmarkierten deich auf der falschen seite der Sulm gefolgt, um ein gewerbegebiet herum, und fand mich im acker wieder; ich musste dann bis Jagernigg ein stück auf der hauptstraße gehen.

Den folgenden bericht habe ich auch auf https://regio.outdooractive.com/oar-stei...sweg/246996692/ veröffentlicht.

Achtung, die gezeigte Karte entspricht nicht der Realität, sondern führt in die Irre! Ich hänge ein Bild der Karte an, wie sie in Wies am Eingang steht.
Die rot gekennzeichneten Abschnitte sind Schotter bzw. Asphalt und nicht wirklich angenehm zum barfußgehen. Gemütlich ist der als "Naturweg" bezeichnete Abschnitt; an den mit "Kneippen" markierten Stellen ist Zugang zum Bach möglich. Da zur Zeit (bis September 2022?) eine Eisenbahnbrücke modernisiert wird, kann diese nicht unterquert werden, was die Schleife um den Bauhof vom Weg abschneidet.
In Wies sollte auf jeden Fall noch ein Weg direkt an der Sulm ergänzt werden; die Schotterstraße entlang der Bahn ist vor allem im Sommer sehr mühsam. In Pölfing-Brunn empfehle ich die "mögliche Rundgangvariante" südlich der Sulm, die "Sensomotorische Bahn" besteht aus ein paar Kieskörnungen, die erfühlt werden können: Verzichtbar.
Gesamturteil: Ausbaufähige Idee, im aktuellen Zustand keine Reise wert (da kenne ich wahre "Barfußparadiese" anderswo in der Steiermark, die nicht als solche gekennzeichnet sind: Teichalm, Sommeralm, Hochalm bei Leoben, Gleinalm mit Speikkogel/Lenzmoarkogel, Terenbachalm, Schneealm).


eisbaer55 Offline




Beiträge: 327
Punkte: 176

19.07.2022 10:55
#4 RE: barfuss wandern in Österreich Zitat · Antworten

... die Teichalm ist wirklich ein kleines Paradies für Barfüsser, den Teich übrigens kann man oder frau auch als Tagesgast zur Abkühlung nutzen!
Interessant und empfehlenswert auch der Moorlehrpfad, der um den Teich herumführt.

https://www.steiermark.com/de/Urlaub-pla...fad_tour_324965

War vor 2 Jahren das letzte Mal dort.


tiptoe Offline




Beiträge: 557
Punkte: 115

19.07.2022 11:26
#5 RE: barfuss wandern in Österreich Zitat · Antworten

Zitat von eisbaer55 im Beitrag #4
... die Teichalm ist wirklich ein kleines Paradies für Barfüsser, den Teich übrigens kann man oder frau auch als Tagesgast zur Abkühlung nutzen!
Interessant und empfehlenswert auch der Moorlehrpfad, der um den Teich herumführt.



Definitiv, ich bin dort jedes jahr. An sommerwochenenden fährt eine buslinie ab Bruck an der Mur. Ich bin dort schon verschiedene runden oder auch streckenwanderungen gegangen. Wenn auch beim letzten mal der bereich Plankogel wenig attraktiv war (größere baustelle zur errichtung von windrädern, das kann inzwischen natürlich wieder besser sein).
Die Bärenschützklamm (mit steinigen wegen und etlichen leitern wenig barfußfreundlich) als möglicher zugang vom Murtal aus ist übrigens infolge eines tödlichen felssturzes 2020 weiterhin gesperrt; die sicherungsmaßnahmen sind doch recht aufwendig: https://steiermark.orf.at/stories/3164870/
Und ja, ich schließe auch die wanderungen sehr gern mit einem eintauchen im Teichalmsee ab!

Eine klassische runde ist etwa: Bus zum Gasthaus Holzmeister, von dort den Siebenkögerlweg
https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour...lweg/105334242/
und statt zum Holzmeister abzusteigen weiter über Stoahandhütte und Heulantsch zum Teichalmsee.
Lässt sich beliebig erweitern, etwa vom Teichalmsee zum Hochlantsch (1720 m) oder zur Roten Wand (1505 m, da gibt es oft steinböcke). Alternativer abstieg nach Mixnitz auch hier möglich (Bärenschützklamm ist zu, wie gesagt). Genügend hütten zum einkehren sind auch vorhanden.

Übrigens, hat jemand lust auf eine gemeinsame tour dort?


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz