Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

16.01.2011 22:42
Gestern endlich wieder richtig BF gewesen Zitat · antworten

Hallo zusammen,

da gegenwärtig der Frühling im Winter herrscht (wenn's nur so bliebe!), hatte ich wieder richtig Lust verspürt, meine albernen Adidaslatschen in die Ecke zu pfeffern und es BF zu versuchen. So hatte ich auch noch meine Reklametour vor mir - also die Tour, in welcher ich Reklame verteile. Die letzten Wochen hatte ich stets Schuhe an, diesen Samstag sollte es anders sein.

Um diese "Abart" noch zu betonen, zog ich mir jene Leggings an, welche ich letztens beim Schneeschippen trug. So zog ich dann mit meiner Zeitungskarre voll mit Reklame los. Die Blicke der Leute waren schon recht komisch, denn schließlich haben wir ja noch Winter - selbst wenn es 20°C - plus! - hätte. So reagierten die Leute schon irgendwie irritiert und verwundert, daß da eine "so" herumläuft. Wie kann frau auch nur!?

Die Tour dauerte etwa zweieinhalb Stunden, und BF machte es mir richtig Spaß. Der einzige Wermutstropfen waren diese schon teppichartigen "Splittfelder", welche leider immer noch an manchen Stellen lagen und dies wohl noch bin in den Frühling tun werden. Dennoch konnte ich gut darüber laufen. Das liegt wohl auch daran, daß es recht warm war. Bei Frost ist das Empfinden an den Füßen eben anders.

Dann war ich mit der Tour fertig und mußte noch etwas beim REWE einkaufen. Ich blieb gerade so, wie ich war. Mir fiel unterwegs immer wieder auf, daß vor allem ältere Leute so - nennen wir es mal "verwundert" - auf meine nackten Unterschenkel und Beine starrten. Kurz vorm REWE kamen mir kurz hintereinander zwei ältere Paare entgegen, und beide Paare drehten - wie sensorgesteuert - ihre Köpfe in richtung meiner Beine und Füße. Das war so urkomisch, so daß ich mir das Lachen nicht unterdrücken konnte und fing richtig zum lachen an. So komisch kam mir diese Situation vor. Die Leute schauten mir noch nach, als ich weiterging und mich ebenso umschaute. Kommentare blieben bis dahin wundersamerweise aus - nicht einmal die "K-Frage" wurde mir gestellt, dabei hatte ich mich schon soooo sehr darauf gefreut . Na ja, mein Wunsch sollte wenig später in Erfüllung gehen . Ich erledigte dann meinen Einkauf und ging zur Kasse. Als ich dann bezahlt und dann noch vis à vis zum Bäcker ging, schrie die Kassiererin, wo ich meinen Einkauf zuvor bezahlte, richtig laut auf: "Barfuß? Ist es Ihnen denn nicht zu kalt?". Nun war mein Wunsch doch noch in Erfüllung gegangen: die berühmteste aller dummen Fragen wurde mir gestellt (obwohl es im Prinzip keine dummen Fragen gibt, doch es gibt Ausnahmen - und diese Frage war eine davon). Die Bäckereifachverkäuferinnen sahen dann natürlich auch die "nackte Wahrheit", nachdem die Kassiererin sie quasi indirekt darauf hinwies. Auch alle Leute, welche sich in diesem Augenblick in dem Bereich aufhielten, starrten auf meine nackten Beine und Füße, als wäre dies ein neues Weltwunder gewesen. Manche schüttelten nur den Kopf - und dies völlig kommentarlos. Dabei hätte ich diese "K-Frage" so gerne noch einmal gehört . Na ja, frau kann eben nicht alles haben ...

Die Verkäuferin, welche mich dann bediente, meinte dann, daß sie das schon ganz cool fände. Sie läuft auch sehr gerne bf, doch dies beschränkt sich nur auf ihren Garten, im Bad, am Strand oder daheim in ihrer Wohnung. Na ja - immerhin! Auf der Straße wäre es ihr zu schmutzig, und dann noch die vielen Glasscherben und weiß Gott, was sie noch alles contra barfuß in der Stadt zu erzählen wußte. Glasscherben, sagte ich, liegen i.d.R. irgendwo zusammen, weil irgendsoein Trottel nichts besseres wußte, als seine Bierflasche durch Zertrümmerung zu entsorgen, obwohl es dafür Pfand gäbe - nicht viel für eine einzelne Bierflasche, doch Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

So zog ich dann in richtung Wohnung, um den Rest des Tages dort zu verbringen. Ich hatte jede Menge zu tun. Morgen geht es wieder zu meinem "RAL", worauf ich mich schon irrsinnig freue...

Viele Grüße,

Kerstin

Das Forum für Freunde kurzer Hosen:
http://www.kurzehosenforum.de



--------------------Oben bleiben--------------------


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen