Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 481 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2011 12:58
Barfußbuch Zitat · antworten

Ich möchte mal auf dieses gerade eben erschienene Buch von "Booker" Burkhart aufmerksam machen - es ist meiner Ansicht nach sehr gelungen - nicht (nur) weil neben Lorenz und Ulrich auch ich noch ein wenig daran mitgewirkt habe (S. 153 - 165) - sondern weil es eine sehr gute Werbung für unseren Lebensstil ist. Unterhaltsam UND informativ.

Eines ist schon auf dem Teninger Rathaus gelandet bzw. in der Gemeindebücherei, und unsere (einzige) Buchhandlung hat auch gleich ein paar Exemplare geordert und wird ein bisschen Werbung dafür machen.

So daß es hoffentlich nicht so geht wie bei dem Autor, dem sein Freund erzählt: "Du, ich habe dein neues Buch gekauft!" und die Antwort bekommt "Ach DU warst das !"

ISBN 978-3-940185-19-8

Hier kann man sogar ein bisschen reinlesen (Link unter der Abbildung):

http://www.amazon.de/BIGFOOT-durchs-Lebe...03123506&sr=8-5


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Zausel Offline




Beiträge: 249
Punkte: 235

18.04.2011 13:14
#2 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

Zitat von Manfred (Ten)
... es ist meiner Ansicht nach sehr gelungen - nicht (nur) weil neben Lorenz und Ulrich auch ich noch ein wenig daran mitgewirkt habe (S. 153 - 165) - sondern ...


NATÜRLICH nicht!!!

Selbstdarstellung ist dir ja bekanntermaßen völlig fremd.

Ich verneige mich vor dero Majestät.

Der Zausel

Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden, aber sie schießen damit.


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

18.04.2011 19:14
#3 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

Naja, ich möchte mich einer verbindlichen Gesamtbewertung & insbesondere Vorverherrlichungen oder -vernichtenden Brandmarkungen enthalten, bevor ich den Schmöker nicht weitgehend bis restlos selbst in Augenschein genommen & gelesen habe... Der Preis erscheint mir mit € 16,90, sofern die Sache nicht grad' auf billigstem Recycling-Papier gedruckt wurde, relativ moderat & es ist wohl auch eine unbekannte Anzahl von Bildern enthalten.

Leider muß ich im Moment sparen wie ein Verrückter & so sind sämtliche nicht unbedingt notwendigen Geldausgaben bei mir gestrichen; ich hätt' mir´s sonst gekauft & hier eingehend besprochen.

Oder auch bestellt. Es mag vielleicht lustige "Aha"-Kommentare¹ an der Kassa geben, wenn man BF in den Buchladen zum Shopping eines solchen Werkes 'reinschneit.

Von der Inhaltsübersicht macht das Buch auf mich jedenfalls keinen schlechten Eindruck. Es ist wohl relativ breitbandig für Interessenten, Anfänger & auch Leute mit schon einer gewissen Praxis geschrieben, Letztere werden wohl ebenfalls das Eine oder Andere finden können, was sich zum eigenen Experience-Fundus noch beisteuern läßt. Für sehr zweckmäßig & sachdienlich (was eine gute Aufnahme in der breiten Allgemeinöffentlichkeit anbelangt) halte ich, daß ein Arzt das Vorwort geschrieben hat.

Nun gut, es hat aber sicher auch seine unbedingte Berechtigung, wenn Zausel geneigt ist, ultrastrenge & -kritische Maßstäbe anzulegen, wenn ein solches literarisches Werk wirklich Spitzenklasse sein soll.

Momentan bin ich leider beruflich sehr gestreßt & mit wenig schreibkreativer Ader versehen, 2 Aspekte fallen mir jetzt grad' spontan noch ein:

* Ist im Buch die [nach meinem Dafürhalten mit jetzt fast 37 Jahren BF-Erfahrung²] größte & heimtückischste Unfallgefahr beim BFigen Way of Life (man mache sich den Knoten in´s Taschentuch, Stichwort: "Barfuß auf der Bank"): der hauchdünne, nicht selten völlig unsichtbare Glattwasserfilm auf feinpolierten Marmor-/Steinböden erwähnt? Wenn nicht, fehlt schon erheblich 'was. Der Tenor, daß die wirklichen Unfallgefahren beim BF-Laufen ganz andere sind, als der triviale, naiv-(BF)-unerfahrene Bürger vermuten würde, sollte unbedingt gegeben sein.

* Es wird im Buch sicher mit dem "BF ist trendy"-Aspekt nicht hinter dem Berg gehalten, & so wird auch der Vermerk nicht fehlen, daß sich mittlerweile längst die Institution "Internetforen" mit der Sache befaßt. Allerdings wird jenes sinngemäße Wort für 'www-Erfahrungsaustauschplatform' sicherlich im Singular stehen, & es wird selbstverständlich nur
1
uns wohlbekanntes BF-Forum erwähnt sein.
Wetten? Stimmt´s oder hab' ich recht?

Sei dem wie immer. Ein solches Buch wirft sich nicht in ein paar Stunden oder Tagen auf´s Papier, & ich wünsche Booker, zu welchem ich im alten HBF & auch 'mal am Phone einen sehr freundschaftlich-herzlichen Kontakt hatte, den - angesichts der Mühe & eben je nach tatsächlicher Qualität des Werkes - verdienten kommerziellen Erfolg!

S' ist barfüßiger Feierahm´d! (& ein schöner obendrein), Jay
--------------
¹ Die beste Antwort auf etwaige Fragen ist wohl ein ruhig-gelangweiltes "Es werden immer mehr. Wollte mich nur 'mal informieren..." (paßt auch auf die Frage an hartgesottene BFs: "Nanu? Für was brauchen SIE denn das?")

² mit Winter-Interrupts, wie längst bekannt.

³ d. h. in praxi: Schlagartig wird´s für den BF-Läufer, -Geher glatter als das spiegelglatteste Glatteis im Winter. Bislang hat unsereins immer noch stets, aber in einigen Fällen äußerst knapp, Glück gehabt. Wenn´s schiefgeht, fliegt man fürchterlich auf die Schnauze (oder auch ganze Treppen 'runter) + Blamage-Effekt obendrein (da die beschuhten Zeitgenossen gar nicht wissen / verstehen, weshalb das passiert ist).


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2011 08:32
#4 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

Zitat von Jay
... so wird auch der Vermerk nicht fehlen, daß sich mittlerweile längst die Institution "Internetforen" mit der Sache befaßt

Richtig

Zitat von Jay
... & es wird selbstverständlich nur 1 uns wohlbekanntes BF-Forum erwähnt sein

Falsch.

Es ist mit Adresse jeweils bookers eigene Seite angeführt und die Verlagseigene, die ebenfalls eine Unterrubrik zu diesem Thema hat.
Ansonsten gab es (für dafür sensible Menschen wohl nachvollziehbar) Bedenken seitens des Verlages (!) - die ich auch nicht zerstreuen konnte und wollte - daß eine Empfehlung immer auch auf den Empfehlenden rückwirkt und daß eine gewisse zu beobachtende "Streitkultur" in manchen Foren nicht unbedingt die beste Werbung ist.

Das Buch ist übrigens fest gebunden, wobei ich Receyclingpapier keineswegs als "minderwertig" empfinden würde - im Gegenteil...


-Tiziana- Offline




Beiträge: 93
Punkte: 75

19.04.2011 11:03
#5 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

Zitat von Manfred (Ten)
eine gewisse zu beobachtende "Streitkultur" in manchen Foren



Das habe ich auch mit großem Bedauern festgestellt, neulich mehr denn je.
Kann mir jemand erklären, was dieses ewige "um das gelbe Forum Rummeckern" alles bringen soll?
Meines Erachtens könnte dadurch dieses Forum schlecht ankommen, und zwar deshalb, weil man den Eindruck erwecken könnte, man habe hier keine eigenen Argumente.
Es ist schon lange allen klar, dass sich manche Teilnehmer der beiden Foren überhaupt nicht vertragen können, so dass an einer harmonischen Teilnahme am selben Forum - egal welchem - nicht zu denken ist.
Muss aber diese ständige Hetzerei unbedingt sein? Will man wirklich das Risiko eingehen, dass manche TeilnehmerInnen, genervt, dieses Forum verlassen?
Ich glaube, das würde wenig Sinn machen, oder?

Grüße aus Italien!
Tiziana
(die trotz der Influenza barfuß am Computer sitzt)


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

19.04.2011 11:36
#6 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

@ Tiziana
"Streitkultur" - du hast sehr Recht, und deine Zeilen bringen in Kürze das auf den Punkt, was dazu zu sagen ist. Ich habe mich ja vor längerer Zeit nochmal kritisch mit den Verwerfungen der beiden Foren auseinandergesetzt, aber so sachlich wie möglich. Und es gab gute Kommentare. Damit ist das Thema aber für mich ausdiskutiert.

Man meinte bei manchen Leuten, sie handeln nach dem Motto "Viel Feind, viel Ehr!" und schüren den Dauerkonflikt. Du verweist darauf, dass solche Menschen eigentlich nicht ihr eigenes Leben führen, sondern das der anderen. Also "back to the roots"!
J.


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

24.04.2011 10:18
#7 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

Hallo Tiziana und Jörg

Euren Voten gibt es absolut nichts hinzuzufügen.
Ich möchte einfach von Herzen zustimmen!

Barfuessgrüess
Marcel


Hep84 Offline



Beiträge: 127
Punkte: 81

25.04.2011 01:51
#8 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

hallo zusammen!
Ich werde mir auf jeden Fall zwei holen eins für mich und eines für einen sehr netten Menschen, ist denn nicht grad Ostern...?Da muss ich mich ja beeilen es noch rechtzeitig zu verstecken... :-))


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

25.04.2011 15:28
#9 RE: Barfußbuch Zitat · antworten

Keine schlechte Idee, und wohl auch sehr durchdacht umgesetzt. Für BF-interessierte "Neulinge" wohl ein guter Leitfaden.
Aber kaufen werde ich es mir nicht, wie ich mir auch keine Grillbücher kaufe, da ich, obwohl nicht der "am längsten Bf-unterwegs-Läufer" bin, aber mich doch wohl in nem Stadium befinde wo ich mir nix mehr über das Thema "sagen" lassen muss. ich denke das ich aus dem Buch genau so wenig "Neues" entnehmen kann, wie z.B. AllgäuYeti. Eher hätten wir Etremläufer noch was hinzufügen können.

Aber wie gesagt, für den "Normal-BFler" wohl ne sehr interessante Lektüre.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen