Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 312 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 589
Punkte: 248

08.10.2011 15:59
Die erste K-Frage Zitat · antworten

Heute war ich erst gegen 14 Uhr zum Einkaufen geradelt. Es regnete und war ca. 6°C warm. (Letzten Mittwoch war es noch 20°C und ich war noch nach Feierabend zum Baden an der Aare). Anders als am Mittwoch trug ich beim Velofahren mehr als nur eine kurze Hose (über die Kleidung beim Baden möchte ich mich hier nicht auslassen, sicher ohne Schwimmflossen und ohne Badekappe), sondern zusätzlich ein T-Shirt und eine Regenjacke. Aber auf eine lange Hose und fette Schuhe konnte ich verzichten.
Ich war zwar der einzige, der ohne Schuhe unterwegs war (auch war niemand mit Sandalen im Laden), aber immerhin hastete ein beturnschuhter junger Mann in knielangen Hosen und ohne Socken aus dem Laden in Richtung 4rad. Und im Laden waren ein Mutter und ihre erwachsene Tochter in mehr oder weniger kurzen Hosen beim Einkaufen (in Kombination mit kurzen Socken, geschlossenen Schuhen und Wollpullover. So ganz vorbei scheint der „Sommer“ also nicht zu sein, trotz „Wintereinbruch“.

Vor dem Laden sprach mich ein junge Frau mit schwarzer Hautfarbe an, ob es nicht zu kalt sei. Ich antwortete, daß ich es gewöhnt bin. „Dann bekommen Sie ja nie ein Infektion, find ich cool!“ Dann ging sie in den Laden.

Schöne Grüße
Michael aus Zofingen


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

09.10.2011 05:22
#2 RE: Die erste K-Frage Zitat · antworten

Hallo Michael

Momentan wird man wirklich schnell zum Thema wenn man barfuss ist.
Die K-Frage hörte ich die letzten Tage bestimmt 3 mal. Dazu der Satz: "Keine Schuhe?" Nicht als Feststellung, entsprach ja den Tatsachen, als Frage. Kommentar dazu erübrigt sich .
Dass wir mit unseren nackten Flossen etwas exponiert sind und gelegentlich Aufmerksamkeit erregen ist ja klar. Und geht mir eigentlich am A... vorbei. Momentan fällt es allerdings etwas schwerer. Warum kann ich jedoch nicht sagen.
Vielleicht weil sogar Leute die mich kennen die K-Frage stellen. Denn dann nervts echt.
Eigentlich würde mir die Herbststimmung gut gefallen. Es dürfte einfach ne Spur wärmer sein um sie richtig zu geniessen und mit Freude draussen unterwegs zu sein.

Barfuessgrüess
Marcel


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2011 15:36
#3 RE: Die erste K-Frage Zitat · antworten

Eigentlich sind nicht die derzeiten Temperaturen das Problem (für mich jedenfalls nicht), sondern der krasse Wechsel - es fehlte einfach der Übergang und damit die Zeit des Akklimatisierens.

Bin ja zur Zeit in Wiesmoor im Ostfriesischen und da ich gar keine Schuhe mithabe stellt sich allerdings die Frage auch nicht ob ich welche anziehen würde...


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen