Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 413 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
AllgaeuYeti Offline




Beiträge: 185
Punkte: 175

10.10.2011 21:29
Gestern BARFUSS bis in den Schnee hoch – Mehrere Fotos Zitat · antworten

Hallo Leute,

nein, dieses Wochenende am Samstag/Sonntag den 08./09.10.2011 hatten wir nach meinem Verständnis und meiner Definition noch keinen Winter-Einbruch in Immenstadt wo ich lebe. Einen Wintereinbruch in Immenstadt definiere ich dann, wenn im inneren Stadtgebiet im Tal unten Schnee zum liegen kommt – wenigstens für kurze Zeit. Nach meinen Äusserungen vorgestern am Samstag Abend im HBF-Chat hoffte ich zwar auf einen echten Wintereinbruch bis gestern, Sonntag Früh – doch die Neuschnee-Grenze blieb etwa 400 Höhenmeter oberhalb der Stadt. Damit malte der kommende Winter aber immerhin sogar schon die nur mittelhohen Immenstädter Berge inklusive meinem „Mittag“ in herrliches neues Weiss.

So etwas darf sich ein „Yeti“ natürlich nicht BARFUSS und in Shorts (und in kurzärmligem Hemd) entgehen lassen! Ganz hoch zur Terrasse vor der Gipfelstation – die man auf den berühmten Webcam-Bildern im ZDF-Wetterbericht um 19:20 Uhr gelegentlich sieht – also ganz bis dort hinauf lief ich gestern nicht. Gestern lief ich von meiner Haustüre nur etwa 500 Höhenmeter bis zur Alpe Schwanden am Mittag, das ist noch rund 180 Höhenmeter unterhalb der Gipfelstation. Um ganz hoch zu laufen hätte ich ETLICHE Minuten durch frischen Schnee laufen müssen der von der bereits untergehenden Sonne nicht mehr beschienen war und in kühler Luft mit blauem Himmel darüber deutlich zu kalt für Eueren „Weichei-Yeti“ gewesen wäre. (Der „Weichei-Yeti“ rennt nach seiner eigenen Einschätzung schon eine Zeit lang durch Schnee der vielleicht -2 °C bis -3 °C kalt sein dürfte, doch dieser beschattete Schnee unter klarem Himmel könnte noch kälter gewesen sein!)

Es folgt nun eine kleine Serie mit Fotos die ich gestern machte – Texte zu den Bildern stehen jeweils unter dem Bild.



Hier oben steht der „Yeti“ auch schon am Ziel und Umkehrpunkt seines heutigen Trainings vor der Alpe schwanden, etwa 1235 m über dem Meer, etwa 507 Meter oberhalb Yetis Haustüre.





Oben noch 2 Fotos mit Euerem AllgaeuYeti darauf, bevor nun noch Landschaftsbilder folgen werden.



Richtung Südwesten fast gegen die untergehende Sonne geknipst noch knapp zu sehen der Stuiben in der Nagelfluhkette, 1749 Meter über dem Meer.



Die Alpe Mittag unterhalb der Alpe Schwanden mit Grünten im Hintergrund, der Grünten ist 1738 m über dem Meer hoch.



Berge bei Oberjoch und Hinterstein – ganz rechts das Geißhorn etwas über 2200 Meter über dem Meer hoch.



Schneemänner, dahinter die Gemeinde Burgberg am Südwest-Fuße des Grünten.



Hintersteiner Berge mit Geißhorn, Rauhorn und anderen (keine Garantie für richtige Rechtschreibung von „Geißhorn“ und „Rauhorn“, bin gerade zu faul da nach zu sehen).



Links Alpe Schwanden, oben Lift-Gipfel-Station, rechts oben eine Antenne auf dem ECHTEN topografischen Mittag-Gipfel, zu dem ich aber fast nie hochlaufe weil es dort unwegsam ist.



Nach dem Abstieg in der Abend-Dämmerung Mond mit Grünten – leider unscharf!

Bergsport-begeisterte und total schnee-liebende Barfuss-Grüße,

Euer Karl Heinz Haidlas

Homepage: http://www.allgaeuyeti.de/


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

11.10.2011 23:17
#2 RE: Gestern BARFUSS bis in den Schnee hoch – Mehrere Fotos Zitat · antworten

Hallo Karl Heinz,

herzlichen Dank für Deinen schönen Beitrag! Schade, daß diesmal kein Videoclip dabei ist, doch die Bilder sind echt klasse. Ich bin auf diesen Winter gespannt. Mal sehen, ob ich wieder auf Schuhe verzichten kann, doch durch meinen enormen Gewichtsverlust - bis jetzt 28 kg - meine ich, daß ich kälteempfindlicher geworden bin. Na ja, es ist mir lieber, bei +5°C beschuht herumzulaufen als wieder so viel Gewicht mit mir herumzuschleppen. Das war wirklich keine schöne Zeit - wie mein ganzes, bisheriges - hmm, "Leben" !

Bin mal gespannt, wann hier der erste Schnee fallen und liegenbleiben wird. Es ist klar, daß ich dann meine barfüßigen Schnee - Gehversuche starten werde. Ich wollte ja auch mal mit Engel eine schöne Schneewanderung machen, doch er hat ja leider so extrem wenig Zeit . Vielleicht könnten wir auch mal ein Treffen im Allgäu machen, damit wir alle auf Yeti's Spuren wandeln können ...

Hast Du vielleicht Zeit für ein Treffen in Stuttgart - irgendwann in den ersten beiden Dezemberwochen? Ich plane nämlich ein Treffen im Winter. Ich hoffe, daß dieses Treffen auf mehr Begeisterung als die letzten Vorschläge für Treffen in diesem Jahr unter allen Usern stößt. Ich möchte auch im gelben Forum eine entsprechende Einladung schreiben und würde mich freuen, wenn dort diesmal mehr Leute Interesse als 2009 haben.

Herzliche sowie herbstliche Barfußgrüße,

Kerstin



Das Forum für Freunde kurzer Hosen:

http://www.kurzehosenforum.de













-------------

Oben bleiben

----------------


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen