Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 529 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

30.09.2012 19:02
Barfuß ist doch sehr vorteilhaft Zitat · antworten

Am Freitag - Donnerstags hatte es den ganzen Tag geregnet und vorher war's auch nicht gerade trocken sollte ich doch unbedingt (Termin mit Förster) Holz angucken. Na gut, sind wir halt hingefahren. Also bis etwa 80 m vor's erste Polter, weil ab da ging's auch mit meinem Gummibeschuhten Allfuß-Antriebsfahrzeug nicht mehr weiter. Daher habe ich gleich nochmal 10 m zurück gesetzt - besser als 5 km laufen oder nach dem Hirsch-Abschleppdienst zu röhren. Das Gebiet liegt - praktischer Weise - dort, wo man sicher von keinem Mobilfunkanbieter zum Telefon gerufen wird - egal welches Netz, absolut 'strahlenfreie' Gegend .

Mum, während wir überlegten, wieviele Fuhren Schotter (groben!) man denn nun hier rein fahren müsse, bis man mit einem LKW neben das Holzpolter 'vordringen' kann, zog ich mal meine Schuhe und Socken aus. "Was machst Du denn jetzt??" "Was meinst Du: Habe ich nachher meine Füße und Beine schneller wieder sauber oder Du Deine Schuhe und Hosen???" Darauf konnte mein Begleiter nur .

Also sind wir dann ein halbes Stündchen schön durch den Schlamm gewatet. Alles intensiv angeguckt (MIR hat's nicht pressiert) und nahe des Autos war - seeeehr praktisch - ein kleiner Bach. DA mußte ich zwecks Fußwaschung natürlich rein!!! Und 2 Minuten später waren die Hasenpfoten Gebirgswasserbachsauber und rein.

Mein Begleiter hat - nach dem Platz nehmen auf dem Beifahrersitz - dann noch außerhalb meines Wagens (da hat er aber Glüch gehabt ) seine Schuhe und nassen Socken ausgezogen.

Natürlich mußte ich fragen: "Weißt Du jetzt, warum man Schuhe und Socken VORHER auszieht???? Und: Hätte man eine vernünftige Hose an, könnte man grad einen Waschmaschineneindsatz sparen."

Gerold

Das Fachforum für das korrekte Beinkleid
- zu jeder jahreszeit
- zu jeder Gelegenheit
http://www.kurzehosenforum.de


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

01.10.2012 21:18
#2 RE: Barfuß ist doch sehr vorteilhaft Zitat · antworten

Hallo,

Ich hatte auch so ein Erlebnis:

Einen Tag vor dem schwedischen Nationalfeiertag besuchte ich Skansen (die Mutter aller Freilichtmuseeen, die in anderen Ländern daher alle so heißen) in Stockholm.

Mir machte das knöcheltiefe Wasser auf einem Weg nichts aus - entgegenkommende fett naß Beschuhte fotografierten mich wunschgemäß und bestätigten wie praktisch barfuss bei dem Wetter doch sei…

Gruß

Leo


P.S. Fotos gibt’s erst wieder später!


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

04.10.2012 11:32
#3 RE: Barfuß ist doch sehr vorteilhaft Zitat · antworten

Zitat von Leo
Mir machte das knöcheltiefe Wasser auf einem Weg nichts aus - entgegenkommende fett naß Beschuhte fotografierten mich wunschgemäß und bestätigten wie praktisch barfuss bei dem Wetter doch sei…



Hi Leo,

es kommt auch auf die Hosenlänge an. Mir macht es jedenfalls keine Freude, die Hosenbeine hochzukrempeln, weil ich finde, daß das doof aussieht, aber bei Regenwetter ist es die einzige Möglichkeit, um zu verhindern, daß die Hosensäume naß und schmutzig werden.

Barfüßige Herbstgrüße,
Markus U.


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

05.10.2012 22:29
#4 RE: Barfuß ist doch sehr vorteilhaft Zitat · antworten

Zitat von Markus U

Zitat von Leo
Mir machte das knöcheltiefe Wasser auf einem Weg nichts aus - entgegenkommende fett naß Beschuhte fotografierten mich wunschgemäß und bestätigten wie praktisch barfuss bei dem Wetter doch sei…



Hi Leo,

es kommt auch auf die Hosenlänge an. Mir macht es jedenfalls keine Freude, die Hosenbeine hochzukrempeln, weil ich finde, daß das doof aussieht, aber bei Regenwetter ist es die einzige Möglichkeit, um zu verhindern, daß die Hosensäume naß und schmutzig werden.

Barfüßige Herbstgrüße,
Markus U.




Hallo,

ich muß da meistens nichts hochkrempeln - bis auf den tiefsten Winter 7/8 oder kürzer.

Auch kurze Hosen sind außer barfuß sehr praktisch!

Gruß

Leo


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen