Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 454 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 589
Punkte: 248

11.11.2013 05:59
Wieder ein leidiges Thema Zitat · antworten

http://www.blick.ch/news/schweiz/auf-hoh...-id2528469.html

Gegenwärtig im Blick, hier ein Satz daraus:

"Auch wer barfuss, mit Flip-Flops oder Skischuhen unterwegs ist, handelt fahrlässig. Und illegal."

Gahts no?


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

11.11.2013 06:13
#2 RE: Wieder ein leidiges Thema Zitat · antworten

Lieber Michael,

ganz herzlichen Dank für diesen Beitrag. Dieses Thema ist scheints immer aktuell. Da langste Dir echt an den Kopf, wie bescheuert das alles doch ist! Ich sehe es absolut ein, daß es "illegal" ist, wenn man mit High Heels fährt. Ich bin eine Frau und liebe auch High Heels, doch zum Autofahren taugt das wirklich nichts. Wie soll das zuverlässige Bedienen von den Pedalen funktionieren, wenn frau quasi mit gestreckten Füßen auf diese tritt!?

Schlimmer als Heels finde ich allerdings Flipflops. Wenn ich in einer Notsituation schnell mal auf das Bremspedal treten muß, kann das furchtbar ins Auge gehen. Die Latschen verdrehen sich, klemmen vielleicht zwischen den Pedalen ein oder so. Am sichersten finde ich es, wenn mann und frau barfuß mit dem Auto fährt. Man hat doch dadurch viel mehr Gefühl für das Dosieren von Gas und Bremse. Es ist unfassbar, welch hanebüchenen Quatsch manche schreiben. Barfuss rutsche ich nicht so leicht von den Pedalen, und es tut mir auch nicht weh, wenn ich mal eine Vollbremsung machen muß. Dies hatte ich sogar schon öfter tun müssen. Ich sehe die Gefahr des Abrutschens durch Schuhe gegeben. Wenn die Sohle, welche i.d.R. aus Gummi ist, durch Regen oder so naß geworden ist, rutsche ich damit viel schneller vom Pedal als mit nackten Füßen. Ich weiß, wovon ich schreibe, denn ich bin auch mal in Schuhen gefahren. Es regnete, ich stieg ein und wollte losfahren, und peng - schon rutschte ich vom Bremspedal ab. Die Knallköppe, die solchen Unfug in die Welt setzen, sollten ihre Tests auch bei entsprechenden Gegebenheiten wie Regen oder Schnee testen, um dann zu sehen, wie gefährlich es ist, beschuht mit dem Auto zu fahren!

Liebe Grüße

Kerstin






Per aspera ad astra


marillion Offline




Beiträge: 61

11.11.2013 07:18
#3 RE: Wieder ein leidiges Thema Zitat · antworten

Wenn ich so was lese dann könnte ich K***** Das es Verboten wird mit Highheels Auto zu fahren finde ich gut, aber dass Barfuß
Autofahren auch verboten werden soll, das kann ich nicht verstehen, da sieht man mal wieder wie blöd die sind.

Lass dich nicht von deinen Ängsten daran hindern, deine Träume wahr zu machen.

www.thinkpad-forum.de
Ein tolles Forum zum Thema Thinkpad-Notebook´s
http://www.sos-animaux.lu


Leo Offline



Beiträge: 693
Punkte: 484

11.11.2013 22:53
#4 RE: Wieder ein leidiges Thema Zitat · antworten

Hi,

ich hoffe, Sie brauchen noch was Zeit, bis das gilt:

- Halbtax kaufe ich mir wohl keins mehr(zu teuer).

- Vignette gibts hoffentlich für 2014 noch mal für 40CHF

- ZVV 9-Uhr-Tages-Pässe und Tages(24h)-Karten habe ich für insgesamt 4 Tage noch abzufahren

- Meine 19 Dosen Biervorräzte "Gralsburg", eigentlich extra für den unkomplizierten Re-Import in die Schweiz beim Denner gekauft (über 2l müssen sonst verzollt werden! Zwar nicht sehr teuer, aber man der Papierkrieg ist wohl mit Zeitverlust an der Grenze verbunden...) kann ich aich woanders trinken...

Schon 2012 fuhr ich mit dem Auto wegen zu viel Bier an Bord um die Schweiz rum, subventionierte dann 2 italienische Bed-and-Bedbreakfasts statt Schweizer Jugendherbergen - und kam endlich einmal gerade noch mautfrei über das Stilfser Joch.

Gruß

Leo


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen