Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 760 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

02.08.2014 11:48
Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Hallo zusammen,

da ich eine fleißige "Tina"- Leserin bin, fiel mir in der Ausgabe Nr. 26 vom 18. Juni 2014 folgender Bericht in die Hände. Er ist recht interessant geschrieben, so daß ich ihn Euch nicht vorenthalten möchte. Dies sind nun die Scans von diesem Bericht:









© all by Tina Frauenmagazin



Ich hoffe, man kann es gut lesen. Es sind eben Scans aus einer Zeitschrift.

Liebe Grüße

Kerstin






Per aspera ad astra


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 675

03.08.2014 12:05
#2 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

Danke für Deine Links!

Hoffentlich werden bald viele Menschen normal und

natürlich und sind barfuß, zumindest an warmen Tagen.

LBFG Dieter (Bochum)


Dieter aus Köln Offline




Beiträge: 185
Punkte: 50

03.08.2014 14:38
#3 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Hallo Kerstin

Einen sehr schöner Bericht ,da macht das Barfuß laufen gleich doppelt so viel Spaß .

Barfüßige grüße
Dieter aus Köln


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

05.08.2014 04:00
#4 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Hallo Kerstin

Man kann die Scans gut lesen.
Schön wenn mal wieder für unsere Sache geworben wird.
Hoffen wir mal, dass doch einige wenigstens den Versuch wagen werden barfuss zu sein.

Bluttfuessgrüess
Marcel


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

25.08.2014 13:59
#5 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Liebe Kerstin,

ich weiß, daß ich "spät dran" bin, aber auch ich möchte mich bei Dir ganz herzlich bedanken, daß Du uns den Zeitschriftenartikel, der gut lesbar ist, zur Verfügung gestellt hast.

Zitat von MarcelHR
Schön wenn mal wieder für unsere Sache geworben wird. Hoffen wir mal, dass doch einige wenigstens den Versuch wagen werden barfuss zu sein.



Hi Marcel,

da bin ich eher pessimistisch. Immer wieder kriege ich zu hören, daß Barfußlaufen gesund sei, und ältere Menschen fügen oft hinzu, daß sie als Kinder nach dem Kriege zumeist barfuß gegangen seien (auf alten Photographien und Filmaufnahmen aus der Nachkriegszeit, besonders aus den Jahren 1945 und 1946, sind häufig barfüßige Kinder zu sehen), aber keiner von denen, die lautstark ihre Zustimmung kundtun, geht selbst barfuß.

Als Alltags- und Ganzjahresbarfüßer bin ich nicht jemand, der gezielt einen Barfußpfad aufsucht, aber wenn ich mal zufällig irgendwo einen Barfußpfad finde, bin ich allermeist der einzige, der ihn (spaßeshalber) benutzt.

Barfüßige, heute etwas melancholische Sommergrüße,
Markus U.


MarcelHR Offline




Beiträge: 587
Punkte: 228

25.08.2014 18:33
#6 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Zitat von Markus U.

Zitat von MarcelHR
Schön wenn mal wieder für unsere Sache geworben wird. Hoffen wir mal, dass doch einige wenigstens den Versuch wagen werden barfuss zu sein.



Hi Marcel,

da bin ich eher pessimistisch. Immer wieder kriege ich zu hören, daß Barfußlaufen gesund sei, und ältere Menschen fügen oft hinzu, daß sie als Kinder nach dem Kriege zumeist barfuß gegangen seien (auf alten Photographien und Filmaufnahmen aus der Nachkriegszeit, besonders aus den Jahren 1945 und 1946, sind häufig barfüßige Kinder zu sehen), aber keiner von denen, die lautstark ihre Zustimmung kundtun, geht selbst barfuß.

Als Alltags- und Ganzjahresbarfüßer bin ich nicht jemand, der gezielt einen Barfußpfad aufsucht, aber wenn ich mal zufällig irgendwo einen Barfußpfad finde, bin ich allermeist der einzige, der ihn (spaßeshalber) benutzt.

Barfüßige, heute etwas melancholische Sommergrüße,
Markus U.




Hallo Markus

Deine Skepsis ist ganz bestimmt berechtigt.
Vor kurzem hat mir ein netter Bekannter einen Artikel aus der Zeitung ausgeschnitten, wo es eben auch ums Barfussgehen geht.
Er ist schon älter und als Kind viel barfuss gewesen. Heute ginge es nicht mehr, sagt er. Zu empfindlich sind seine Füsse geworden, meint mein Bekannter.
Ich wollte nicht weiter in ihn dringen und unterliess tiefergehende Fragen.
Aber natürlich hast Du sehr recht, Markus.

Barfuessgrüess
Marcel


erikuwe Offline




Beiträge: 20

26.08.2014 15:28
#7 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Moin, Moin Markus, Marcel und alle Anderen,

ich möchte den vorgetragenen Pessimismus nicht mittragen, weil ich die Notwendigkeit nicht sehe und weil es mir an Sendungsbewußtsein fehlt. Grundlegend habe ich das Barfußlaufen für mich persönlich entdeckt. Damit sind alle uns bekannten Vorteile auch erst einmal nur für mich. Damit ist mein Weltbild bereits "rund".

Unzweifelhaft werde ich von meiner Umwelt wahrgenommen und es gibt folglich auch Reaktionen, welche ich wahrnehme, beantworte oder ignoriere. Alle dummen Kommentare fallen z. Bsp. in die Kategorie "Ignorieren". Ich sehe keinen Sinn darin ein Gespräch mit Ignoranten zu führen, deren persönlichen Abgründe sind mir gleichgültig. Jede interessiert gestellte Frage oder gemacht Bemerkung wird selbstverständlich beantwortet und es gibt tatsächlich mehr bekennende Barfußläufer als in der Öffentlichkeit zu sehen sind. Letztes lustiges Ereignis hatte ich Samstagnacht kurz nach Mitternacht. Geheul und blaue Lichter hinter mir, Allgemeine Verkehrskontrolle allinklusive, also auch pusten. Gesprächspart danach die nackten Füße über mehrere Minuten, die Staatsmacht war interessiert und freundlich.

Viele Gruesse
Erik


Besucher Offline




Beiträge: 158

28.08.2014 13:46
#8 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

du liest "Tina"? Jetzt verschlägt es mir komplett die Sprache .....
duck, und schnell wech.............

lg Gabriel


hsn Offline



Beiträge: 194

29.08.2014 17:57
#9 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

sehr schön, Kerstin, der Bericht.
Gruß von der Mosel, Hubertus


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

29.08.2014 22:16
#10 RE: Bericht über das Barfußlaufen gefunden... Zitat · antworten

Zitat von erikuwe
ich möchte den vorgetragenen Pessimismus nicht mittragen, weil ich die Notwendigkeit nicht sehe und weil es mir an Sendungsbewußtsein fehlt. Grundlegend habe ich das Barfußlaufen für mich persönlich entdeckt. Damit sind alle uns bekannten Vorteile auch erst einmal nur für mich. Damit ist mein Weltbild bereits "rund".



Hi Erik,

ich teile Deine Ansicht insofern, als ich in erster Linie für mich selbst barfuß laufe und nicht, um jemanden zu beeindrukken. Dennoch fände ich es wünschenswert, wenn zumindest im Sommer wesentlich mehr Leute barfuß gingen, als das tatsächlich der Fall wäre. Heute hörte ich in Düsseldorf bei eher gemäßigten Temperaturen wieder einige Male das halblaut gemurmelte Wort "barfuß", und das war ganz sicher kein Zufall.

Zitat von erikuwe
es gibt tatsächlich mehr bekennende Barfußläufer als in der Öffentlichkeit zu sehen sind.



Diesen Satz verstehe ich nicht ganz. Sicher gibt es mehr "bekennende Barfußläufer" als jene, die im Internet, sei es in diesem Forum oder einer anderen Kommunikationsplattform, darüber schreiben. Aber was macht denn einen "bekennenden Barfußläufer" aus, wenn nicht das Barfußlaufen in der Öffentlichkeit, also auf der Straße, im Supermarkt, im Restaurant und im Idealfalle, der freilich nur ganz wenigen Glücklichen (mir leider nicht) vergönnt ist, bei der beruflichen Tätigkeit.

Zitat von erikuwe
Letztes lustiges Ereignis hatte ich Samstagnacht kurz nach Mitternacht. Geheul und blaue Lichter hinter mir, Allgemeine Verkehrskontrolle allinklusive, also auch pusten. Gesprächspart danach die nackten Füße über mehrere Minuten, die Staatsmacht war interessiert und freundlich.



Da hast Du ja nochmal Glück gehabt. Für meine nackten Füße zeigt die "Staatsmacht" bislang kein Interesse, was mir recht ist.

Barfüßige Sommergrüße,
Markus U.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen