Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
drtoivowillmann Online



Beiträge: 310

14.05.2015 19:11
Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Freunde:

Ein freund von mir, der gerne nackt durch den Wald spazieren geht, hat mir geschrieben, dass er es aufgab, dabei barfuß zu gehen, weil die Zecken an ihm hochgeklettert sind und zog deshalb Schuhe an.
Wer von euch musste es schon mal aufgeben, im Wald barfuß zu bleiben, der Zecken wegen?

Grüsse: Toivo


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

14.05.2015 19:23
#2 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Kontraproduktiv. Zecken lieben Schuhe, da können sie sich super festhalten und der Übergang vom Schuh zum Fuß ist genau richtig für nen Futterplatz . Eher wird ne Zecke an nem baren Fuß wieder abgestreift.
Wenn man schon Angst vor den Viechern hat sollte man ihnen so wenig wie möglich "Angriffsfläche" geben. Da wären z.B. nackte rasierte Beine das beste

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


tiptoe Offline




Beiträge: 121

14.05.2015 23:49
#3 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Ich habe die erfahrung gemacht, dass zecken bevorzugt unter die kleidung gehen und sich da bis in kniekehlen oder gar intimbereich vorarbeiten, wo die haut besonders dünn und weich ist.
Um das zu verhindern, müsstest du dich astronautenmäßig verpacken, damit so ein kleines tier nirgends eindringen kann - oder eben nicht, weil das nicht zum aushalten ist.
Ratsam ist es jedenfalls, nach so einer naturexpedition den eigenen körper sorgsam nach zecken abzusuchen, auch mit dem handspiegel.


drtoivowillmann Online



Beiträge: 310

15.05.2015 10:19
#4 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Also Schmu, bzw. faule Ausrede!
Das habe ich mir im Stillen schon gedacht.

Danke! Grüsse: Toivo


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

15.05.2015 21:23
#5 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Naja, Schmu oder faule Ausred würd ich es jetzt vielleicht nicht nennen. Aber zu denken mit Schuhen wäre die Gefahr geringer ist ein Hirngespinst.
Ich war jahrelang bei der Bundeswehr. Dort gehören zur sog. Kampfuniform außer den bekannten Stiefeln auch kniehohe Wollsocken und die Hose wird über dem Stiefelschaft eingeschlagen und mittels eines eingenähten Bandes oder eines "Hosengummis" fest um die Wade verschlossen. Mich mögen Zecken zwar nicht (die haben wohl auch ihren Stolz ) denn ich hatte noch nie eine, aber ich sah genügend Kameraden von mir die sie haufenweise gesammelt hatten.

Ich denke wenn man sich mal näher mit der Lebensweise und dem Verhalten von Zecken befasst stellt man, wie ich fest dass das nackte Bein wohl am ehesten noch die wenigste Angriffsfläche bietet.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


Hep84 Offline



Beiträge: 127
Punkte: 81

15.05.2015 21:45
#6 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Hallo,

mich lieben diese Viecher mit und ohne Schuhe...!
Hatte letztes Jahr ir Schuhe nach ner Suchaktion eines ferngesteuertten Hubschraubers 4 Zecken über all verteilt.
Und dieses Jahr 10 min über ne frischgemähte Wiese laufen, eine Mini.ZEcke die gerade am festbeißen war..
Daher glaube ich nicht das das was mit Schuhe zu tun hat.
Liebe Grüße

Lisa


André Uhres Offline




Beiträge: 576
Punkte: 3

16.05.2015 06:26
#7 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Zitat von Engel
Mich mögen Zecken zwar nicht (die haben wohl auch ihren Stolz )



Noch ein Leidensgenosse, geht mir auch so, willkommen im Klub !

Liebe Grüße,
André


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

16.05.2015 09:32
#8 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Zitat von André Uhres

Zitat von Engel
Mich mögen Zecken zwar nicht (die haben wohl auch ihren Stolz )



Noch ein Leidensgenosse, geht mir auch so, willkommen im Klub !

Liebe Grüße,
André





Naja, ich kann ganz gut ohne die Viecher leben . Vor allem wenn ich mal bedenke was die Leute in meinem Bekanntenkreis schon für Probleme nach nem Zeckenbiss hatten.

Gruß Engel




rot/kursiv geschriebene Beiträge beziehen sich auf meine Funktion als Admin / Mod und spiegeln nicht zwingend meine Meinung als normaler User wieder.


www.bbq-county.de


www.mysaarbq.de


drtoivowillmann Online



Beiträge: 310

16.05.2015 10:52
#9 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Zusammenfassung: Insekten hin, Insekten her, wir lassen uns den Barfuß nicht verbieten. Ganz meine Meinung!
Grüsse: Toivo


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 661

16.05.2015 17:24
#10 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Hallo,

ich wurde auch schon öfter von Zecken zerbissen.
Ganz schlimm vor etlichen Jahren.
Diese Zecken lebten allerdings in sehr großen Mengen
im vermodernden Waldlaub in einem kleinen Wald südlich
der Uni Bochum. Ist Euch bekannt, dass Zecken auch im
vermodernden Waldlaub leben?

LBFG Dieter (Bochum)


schurli_the_one Offline




Beiträge: 91

16.05.2015 18:58
#11 RE: Zeckenbedrohung? Zitat · antworten

Der Lebesraum von Zecken ist schwer auszumachen. Man sieht sie ja erst, wenn sie schon auf einem rumkrabbeln bzw. wenn sie sich festgesaugt haben. Woher man sie jetzt genau hat, darüber kann man im Nachhinein nur spekulieren.
Es heißt, sie liegen vorzugsweise in hohem Gras auf der Lauer. Möglich. Ich bin mal geneigt, das zu glauben. Aber im Laub wird es wohl auch ein paar geben.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen