Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 227 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
EinBonner Offline



Beiträge: 49

29.08.2017 21:08
Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

Hallo zusammen,

nun habe ich mich doch überreden lassen mich anzumelden, denn ich möchte gerne eine geführte Barfußwanderung im Nationalpark Eifel organisieren und interessierten Teilnehmern ermöglichen, sich hierüber anzumelden. Details schreibe ich nach meiner Freischaltung in das passende Unterforum.

Barfuß gehe ich, wenn ich mag und mich niemand daran hindert. Das ist über die letzen 20+ Jahre mal mehr, mal weniger oft der Fall gewesen. Es gibt erfreulicherweise nur wenige echte Einschränkungen beim Barfußlaufen, man muss es nur tun. Letztendlich war es aber bis jetzt nie ganz selbstverständlich, sondern immer etwas Besonderes. Dabei bin ich so gerne barfuß, ich fühle mich dann viel agiler – ich bin 42 Jahre alt und nicht der Leichteste.

Am liebsten sind mir Temperaturen von 15°C bis 25°C, und trockenes Wetter. Nässe macht meine Fußsohlen überempfindlich und dann macht barfuß keinen Spaß mehr.

Aus Zeitgründen werde ich wahrscheinlich nicht viel beitragen können, aber auch weil ich die meisten Dinge, die ich barfuß tue, nicht für so erwähnenswert halte. Ich möchte davon weg, barfuß selbst als Besonderheit wahrzunehmen. Vielleicht schreibe ich mal wenn ein Anfänger Tipps braucht, oder ich einfach kommentieren muss …

Ich bin aber daran interessiert, den ein oder anderen Bonner (oder Umgebung) mal kennenzulernen, eventuell schon vor der geplanten Wanderung. Das soll kein großes Treffen werden, einfach mal abends in der Stadt Hallo sagen.

Schließlich darf ich mich noch »outen«: ich bin der geheimnisvolle Bekannte, den »Bleifuß« in Zandvoort getroffen hat. Wir kennen uns, aber er ist nun nicht da um die Wanderung zu organisieren.

Gruß aus Bonn,
ein Bonner :)


André Uhres Offline




Beiträge: 598
Punkte: 3

30.08.2017 06:57
#2 RE: Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

Hallo lieber Freund,

herzlich willkommen im Forum! Das finde ich toll, dass du eine Barfußwanderung organisieren willst!

Liebe Grüße aus Mersch,
André


EinBonner Offline



Beiträge: 49

30.08.2017 22:35
#3 Re: Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

Zitat von André Uhres im Beitrag #2
herzlich willkommen im Forum! Das finde ich toll, dass du eine Barfußwanderung organisieren willst!


Vielen Dank, ja, ich hoffe das wird auch was. Im Zweifelsfall sind auch drei oder vier Teilnehmer genug. Wäre natürlich schön wenn es noch ein paar mehr wären. Ansonsten will ich das auch nicht zum großen »Event« werden lassen. Man muss sich dann auch überlegen wie lang die Wanderstrecke werden soll.

EinBonner


EinBonner Offline



Beiträge: 49

31.08.2017 20:49
#4 Re: Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

So übermäßig groß scheint das Interesse nicht zu sein. Schade.
Ich würde auch mehr zu der geplanten Wanderung schreiben, leider fehlt mir die Freischaltung für die anderen Unterforen.

EinBonner


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

31.08.2017 21:58
#5 RE: Re: Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

Hi,

das mit der Freischaltung für die anderen Bereiche war meine Schuld. Sorry. Bin auch nicht so oft hier online, weil mir die Zeit fehlt.

Zunächst einmal herzlich willkommen! Es freut mich, daß du zu uns gefunden hast. Du bist nun für alle Bereiche freigeschaltet.

Ja, das Interesse ist ein Problem, was mit Zeit, Geld und Entfernung verknüpft ist. Ich würde auch gerne kommen, doch meine Zeit und meine finaziellen Spielräume machen mir hierbei einen Strich durch die Rechnung. Es werden sich aber sicher noch einige melden, die im Rheinland leben. Ich war vor einigen Jahren in Köln und machte auch einen Abstecher nach Bonn. Es gefiel mir dort sehr gut. Von dort aus bin ich dann mit der Bahn nach Haus gefahren.

Viel Spaß hier im Forum! Wir freuen uns auf deine Beiträge.


Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


EinBonner Offline



Beiträge: 49

31.08.2017 22:20
#6 RE: Re: Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

Zitat von kerstin im Beitrag #5
Zunächst einmal herzlich willkommen! Es freut mich, daß du zu uns gefunden hast. Du bist nun für alle Bereiche freigeschaltet.


Vielen Dank auch. Ich hatte schon befürchtet das Forum wäre just ausgestorben wenn ich mich endlich mal zur Anmeldung durchgerungen habe. Hat nur 1½ Jahre gedauert bis man mich soweit hatte …

Zitat von kerstin im Beitrag #5
Ja, das Interesse ist ein Problem, was mit Zeit, Geld und Entfernung verknüpft ist.


Es ist mir klar dass das hauptsächlich ein Angebot an die näher dabei wohnenden Leute ist, die das als Tagesausflug machen können.

Beste Grüße,
EinBonner


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.923
Punkte: 794

02.09.2017 23:06
#7 RE: Re: Ein Bonner unter vielen Zitat · antworten

Hi,

auch von mir nun ein spätes, aber gleichwohl herzliches Willkommen!

Daß ich an Wanderungen und anderen gemeinsamen Aktivitäten stets interessiert bin, habe ich ja bereits geschrieben (und auch selbst immer wieder die Initiative ergriffen), und um so mehr freut es mich, daß jemand Neues sich diesbezüglich einbringt .

Barfüßige Herbstgrüße,
Markus U.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen