Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Andrea & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

R.I.P. Markus U.






Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Forum Romanum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
barefootlady Offline




Beiträge: 7

20.01.2018 16:20
Barfüsslerin aus der Schweiz Zitat · antworten

Hallo zusammen! Ich komme aus Oberengstringen bei Zürich, bin 51 Jahre alt und laufe seit Juli 2017 mehrheitlich barfuss. Dies ist also mein 1. Barfuss-Winter! Bei nass-kaltem Wetter kommen Schuhe zum Einsatz, ansonsten bin ich überrascht, wie gut ich das Ganze bis jetzt gemeistert habe. Mir macht Barfusslaufen einfach Spass und ich fühle mich gut dabei. Beim googeln über Barfuss-Themen bin ich auf dieses Forum gestossen und freue mich, etwas von anderen Menschen zu erfahren, die ebenfalls ohne Schuhe unterwegs sind.


André Uhres Offline




Beiträge: 687
Punkte: 3

20.01.2018 17:25
#2 RE: Barfüsslerin aus der Schweiz Zitat · antworten

Hi barefootlady,

leider bist du zu einer Zeit der Trauer auf uns gestoßen, wie du schon bemerkt haben wirst. Trotzdem versuchen wir natürlich unser bestes zu geben, um auf deine Bedürfnisse einzugehen. Jedenfalls bist du hier herzlich willkommen!

André


barefootlady Offline




Beiträge: 7

20.01.2018 18:36
#3 RE: Barfüsslerin aus der Schweiz Zitat · antworten

Danke André. Die Geschichte mit Markus ist sehr traurig. Auch wenn ich ihn nicht kannte, berührt es mich.


tiptoe Offline




Beiträge: 149

22.01.2018 10:31
#4 RE: Barfüsslerin aus der Schweiz Zitat · antworten

Willkommen und hallo aus der Steiermark!
In der Schweiz gibt es auch einige initiativen, beispielsweise https://barfussschweiz.ch/
Und den wohl ältesten Barfusswanderweg http://www.appenzell.ch/de/alpstein/wand...barfussweg.html (wobei ich zugeben muss, dort noch nie gewesen zu sein).
Gehst du auch gerne in die Berge?


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.944
Punkte: 1.181

22.01.2018 11:46
#5 RE: Barfüsslerin aus der Schweiz Zitat · antworten

Hallo Barefootlady,

herzlich willkommen in unserem Forum! Es freut mich, daß du zu uns fandest. Bin leider nicht früher zum schrieben gekommen, da ich derzeit mit einer schweren Erkältung im Bett liege. Hinzu kommt noch die Trauer über den viel zu frühen Tod von unserem lieben Freund Markus. Auf jeden Fall bist du nun auch für das gesamte Forum freigeschaltet. Wir freuen uns auf deine Beiträge.

Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


barefootlady Offline




Beiträge: 7

22.01.2018 19:12
#6 RE: Barfüsslerin aus der Schweiz Zitat · antworten

Danke für die Begrüssung und Freischaltung.

Auch ein Danke an tiptoe für die Schweizer Links. Den Barfussweg werde ich mal unter die Füsse nehmen, wenn das Wetter etwas wärmer wird.
Ich bin gerne in den Bergen. War bis jetzt aber meist mit Wanderschuhen unterwegs, da ich oft im Hochgebirge in unwegsamem Gelände rumgeklettert bin.
Werde mich nächsten Sommer sicher mal ans Barfuss-Wandern rantasten.


Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 611
Punkte: 248

23.01.2018 05:41
#7 Oberengstringen Zitat · antworten

Zitat von barefootlady im Beitrag #1
Ich komme aus Oberengstringen bei Zürich.


Hallo Barefootlady,

willkommen im Forum.
Du bist nicht die einzige Person aus der Schweiz, die hier schreibt. Und Du bist nicht die einzige Person, die in Oberengstringen wohnt und oft barfuß geht. Bis vor kurzem schrieb hier jemand unter dem Namen "MarcelHR", er hat sich aber leider aus dem Forum zurückgezogen. Auch er wohnt in Oberengstringen, ca. 100 Meter von der Stadtgrenze von Zürich entfernt.

Kennt Ihr Euch vielleicht persönlich? Oder ist Dir im Raum Zürich/Oberengstringen öfters derselbe Barfüßer über den Weg gelaufen? Wenn Du in diesem Forum nach Beiträgen mit dem Begriff "Oberengstringen" suchst, dann erscheinen auch solche von Marcel (mit Bild). Vielleicht erkennst Du ihn dann wieder.

Schöne Grüße
Michael aus Zofingen


barefootlady Offline




Beiträge: 7

23.01.2018 23:10
#8 RE: Oberengstringen Zitat · antworten

Hallo Michael aus Zofingen,

Ich habe tatsächlich schon ab und zu einen anderen Barfussläufer gesehen in Oberengstringen. Leider war ich genau dann immer mit dem Auto unterwegs. Wir haben uns nie barfuss getroffen und ich kenne ihn auch nicht persönlich. Aber es scheint der Barfüsser aus dem Forum zu sein. Lustig! Vielleicht treffen wir uns ja doch mal zufällig. Ich werde allerdings demnächst umziehen, bleibe aber in der Gegend.


Montanara Offline



Beiträge: 7

30.01.2018 10:06
#9 RE: Oberengstringen Zitat · antworten

Hallo Barefoorlady
Noch eine Schweizerin, aus dem Aargau, die seit März 2016 barfuss lebt! Ich mache auch anspruchsvolle Bergwanderungen barfuss und wenn es Gelände ist, in dem ich nicht sehen kann. wo ich hintrete, ziehe ich Paleo - Ringgewebeschuhe an. Es ist klasse, den Berg auch noch von unten zu spüren, leichtfüssig steile Höhenmeter zu vernichten und weich und ohne Stöche bergab gehen zu können! Ich habe mich nie so sicher gefühlt wie barfuss.
Ich bin hier allerdings kaum aktiv. Mich trifft man vor allem im „gelben“ Forum. Dort habe ich meine schönsten Touren auch im Gebirge beschrieben.

Liebe Grüsse
Dorothea


barefootlady Offline




Beiträge: 7

01.02.2018 00:51
#10 RE: Oberengstringen Zitat · antworten

Hallo Dorothea

Habe mir deine Wanderungen im gelben Forum angeschaut. Du bist wirklich in anspruchsvollem Gelände unterwegs! Du hast mich motiviert, das auch mal zu versuchen.


Montanara Offline



Beiträge: 7

01.02.2018 17:08
#11 RE: Oberengstringen Zitat · antworten

Hallo Barefootlady

Genau das habe ich bezweckt😉- die Leute animieren, sich barfuss rauszuwagen! 😀
Aber Achtung! Bergtouren, wie ich sie barfuss gehe, empfehle ich niemandem, der vorher nicht auch schon Touren dieser Schwierigkeiten gegangen ist. Da braucht es jahrelange Erfahrungen, bis man sich in solches Gelände reinwagen kann. Wir sind in den ersten Jahren immer auf den markierten Routen geblieben, sind dann immer mehr auf unmarkierte Wege umgestiegen und mittlerweile sind wir sehr versiert in weglosem Gelände. Aber beim Aufspüren ehemaliger Wege beispielsweise braucht es dann auch z.B. einen Höhenmeter und man muss eine Karte wirklich lesen können. Ich möchte nicht, dass sich jemand wegen eines Berichtes von mir unnötig in Gefahr begibt! Beginne erst mal mit schönen markierten Routen, ja?! Selber bin ich bereits 4 Monate nach Beginn meiner Barfusszeit auf dem Pizzo Vogorno gestanden, aber ich hatte erstens bereits kräftige Füsse, weil ich zuvor jahrelang in Minimalschuhen unterwegs gewesen war. Auch habe ich in den vier Monaten die Anforderungen stetig gesteigert, auch in den Bergen, sodass ich die Tour auf den „Pizzo“ dann auch wirklich wagen konnte - auch sie ist im gelben Forum beschrieben. So unternahm ich, nachdem ich in den ersten Wochen bereits viel barfuss unternommen hatte (auch Werkends in den atessiner Alpen) 8 Tage vor der Tour eine längere barfüssige Jurawanderung mit Freunden, am Tag darauf bestiegen mein Mann und ich den Fronalpstock (Tourenbeschrieb „drüben“), wobei ich allerdings Paleos trug, da wir zeitlich etwas knapp dran waren. So waren meine Füsse gut vorbereitet, und dazu gesellten sich 20 Jahre Bergerfahrung in den Tessiner Alpen. So hat es wunderbar geklappt.

Liebe Grüsse
Dorothea


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen