Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 415 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
Gustav K. ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2009 15:13
Hallo zusammen! Zitat · antworten

Hallo zusammen,

seit heute bin ich nun auch hier in diesem Forum. Im Hobby Barfuß-Forum bin ich auch schon seit einiger Zeit. Ich habe dieses Forum zufällig gefunden, als ich einen Beitrag eines Users des Forums gelesen hatte. Dies machte mich neugierig. Eines muß ich sagen: die Aufmachung des Forums gefällt mir sehr gut, besser als das andere Forum. Ein dickes Lob an die Forumsführung hier!!!

Nun zu mir: Ich heiße Gustav, bin 35 Jahre alt, lebe in Stuttgart mit meiner Freundin zusammen. Seit meiner Kindheit liebe ich es, barfuß zu laufen, was meine Mutter nicht immer gerne gesehen hatte. Sie war wegen meiner Vorliebe nicht immer begeistert, denn schließlich hätte ich mich an Scherben oder so verletzen, etwas hineintreten können. Das kam natürlich auch vor, dann gab es ein paar Tränen und eine Standpauke meiner Mutter, aber dann war alles wieder vergessen, und ich lief auch weiterhin barfuß.

In die Schule bin ich auch schon barfuß gewesen, doch ich hatte eine Lehrerin älteren Jahrganges, die stockkonservativ war. Sie schickte mich dann mit einen blauen Brief nach Hause. Diesen mußten meine Eltern unterschreiben. Au weia, da war etwas geboten! Ich ging dann oft mit meine Turnschuhe in die Schule, und während des Unterrichtes zog ich die Schuhe aus und steckte sie in meine Tasche. Nur im Sport durfte ich barfuß mitmachen. Dort war ich auch nicht alleine, denn es machten mir noch ein paar Mitschüler nach. Nach Hause ging ich fast immer und grundsätzlich barfuß. Ich denke, daß es meine Eltern langsam aufgaben, mir das Schuhetragen einzureden. Wenn es im Winter geschneit hatte, bin ich manchmal auch barfuß gelaufen, aber mit der Zeit wurde es mir doch zu kalt und unangenehm. Als ich so mal nach Hause kam, wusch mir meine Mutter sogleich den Kopf, wobei sie mir sagte, ich bräuchte mich nicht zu wundern, wenn ich krank werden würde. Ich bekam auch Masern, Windpocken usw. doch glaube ich kaum, daß dies auf meine Barfüßigkeit zurückzuführen war.

Bis heute bin ich mit viel Spaß und Freude barfuß unterwegs, und zwar überall hin. Bis dies soweit war, mußte ich mich gewaltig überwinden. Ich wollte es immer, aber die Leute! Was würden denn die Leute sagen, wenn diese einen von oben bis unten musterten. Heute frage ich mich, warum man sich solche Gedanken macht, doch bin ich bislang zu keiner Lösung gekommen. Die Gesellschaft steckt nun mal grundsätzlich in Schuhen, und weil dies die Masse tut, muß es ja auch richtig sein. Wieviele Fußkrankheiten sind erst durch das Schuhetragen entstanden, weil die Treter entweder zu eng waren, extrem hohe Absätze hatten oder besonders geeignet für die Produktion von Fußschweiß und Fußpilz waren. Wenn ich dann in der Werbung sehe, welche Zaubermittel dort gegen Fußpilz angepriesen werden, wovon nur die Pharmaindustrie profitiert, dann muß ich mir doch an den Kopf fassen! Wieso wendet man kein natürliches und vor allem kostenloses Mittel gegen den Fußpilz und den Schweiß an? Das Mittel heißt ganz einfach "Barfußlaufen".

Meine Freundin Claudia läuft auch sehr gerne barfuß. Ich habe es ihr schmackhaft gemacht. Natürlich war es ihr am Anfang recht "pieksig", doch heute läuft sie sehr oft und fast überall wie ich barfuß, doch wenn das Wetter sehr schlecht oder zu kühl ist, zieht sie zumeist ihre Sneakers an. Wenn wir irgenwann heiraten, wollen wir dies auf jeden Fall barfuß tun. Ich habe aber gewisse Zweifel, daß unsere Hochzeitsgäste dann auch alle barfuß sein werden.

Dies war es im Moment von mir. Vielleicht ergibt sich auch mal der eine oder andere persönliche Kontakt, vielleicht mal bei einem Treffen. Das würde mich wirklich sehr freuen.


Viele barfüßige Grüße

Euer Gustav


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

11.10.2009 09:07
#2 RE: Hallo zusammen! Zitat · antworten

Hallo Gustav,

herzlich willkommen im Forum! Bist Du auch in einem anderen Forum zugegen, weil Du "auch" schreibst? Wie hast Du uns denn gefunden? Auf jeden Fall wünsche ich Dir hier viel Spaß und uns viele schöne Beiträge von Dir. Woher kommst Du denn eigentlich?

Viele Grüße,

Kerstin


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

11.10.2009 09:11
#3 RE: Hallo zusammen! Zitat · antworten

He Kerstin, steht doch alles in den ersten beiden Absätzen drin.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Hi Gustav, herzlich willkommen bei uns. Da kommt jetzt wohl nochmal etwas frischer Wind in die Bude.
Das mit nem Treffen wird sicherlich gehn, sind ja genug aus der Region da.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.923
Punkte: 1.181

11.10.2009 09:29
#4 RE: Hallo zusammen! Zitat · antworten

Hi Engel,

stimmt! Wau Wau - Vorstufe Blindenhund . So früh sind meine "Jalousien" noch nicht hochgezogen, so daß ich das völlig übersah! Soll auch mal vorkommen . Gelobe auf jeden Fall Besserung!!!

@Gustav:
Sorry, daß ich Dir diese beiden blöden Fragen stellte! Ich habe es zwar alles gelesen, doch "verstanden" bzw. "gespeichert" hatte ich es wohl noch nicht so richtig!

Gruß

Kerstin


Onkel Ralf Offline




Beiträge: 18
Punkte: 18

11.10.2009 18:21
#5 RE: Hallo zusammen! Zitat · antworten

Hallo Gustav.
Ich möchte dich hier auch begrüßen.
Schön zu hören das du schon seit deiner Kindheit gerne barfuß läufst.
Ich fands als Kind auch am schönsten barfuß zu sein. Meine Eltern aber nicht. Darum bin ich meistens heimlich barfuß gelaufen.
Ich bin so knapp 10 Jahre vor dir in der Schule gewesen, da hat noch keiner was gesagt wenn man barfuß war.
Beim Turnen/Sport durfte man immer barfuß mitmachen, wenn man wollte.
Als Kind war das einem doch egal was die anderen Dachten wenn man barfuß gelaufen ist. Aber als Erwachsener macht man sich schon eher Gedanken, was die Leute von einem halten, wenn man barfuß läuft. Das ist vielleicht auch ein Grund warum ich lieber im Wald barfuß bin. Da sind nicht so viele Leute unterwegs.




LG Ralf
Admin von "Barfuss Kinder"
http://barfusskinder.familien4um.de/


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen