Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 271 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.113
Punkte: 396

15.06.2023 13:38
Opa und der kleine Reiter (Übersetzung aus le-rib) Zitat · Antworten

Gestern war ich, wie man so sagt, auf einer Beerdigung. Am Ende der Zeremonie erholten sich die Familie und Freunde des Verstorbenen von der Stunde der Traurigkeit und Besinnung, die sie gerade erlebt hatten, da sah ich ein schwarzes Pony sich in die spärliche Ansammlung kleiner Gruppen einschleichen, die dort diskutierten, bevor sie zu ihren Beschäftigungen zurückkehrten. Dann sah ich es zurücktraben, verfolgt von einem etwa zehnjährigen Kind, das nur schwarze Hosen trug, barfuß und gebräunt war wie ein Opa am Ende des Sommers, gekommen ich weiß nicht woher, wahrscheinlich aus der Nähe, wo er wohnt. Der Junge rannte hinter dem Pony her und holte es ein, setzte sich flink darauf, und hier ist die gute Crew, die nicht ohne Stolz vom Parkplatz zur Esplanade kommt und geht.

Beide schienen Stammgäste am Ort zu sein, wo sie toleriert wurden und vielleicht Teil der örtlichen Attraktionen waren, dort wo Trübsinn häufiger vorherrschte als die Fröhlichkeit des Kindes und seines Partners. Ich näherte mich meinem Auto und entledigte mich der Zufuhr-Leitung meiner Ernährung (es war zwei Uhr) und ich schaute dem Karussell zu, amüsiert und bewegt von der schlichten Schönheit des unerwarteten Anblicks. Plötzlich galoppierte das Pony davon und der kleine Reiter wurde allmählich verunsichert. Er umarmte den Hals des Tieres, ließ sich einige Augenblicke davontragen, und ließ ihn dann los, ohne zu fallen. Ich bewunderte seine frische Meisterschaft, seine Leichtigkeit...

Seine kleine Schwester kam mit einem Roller, ebenfalls barfuß. Was für einen schöne Familie ! Die Mutter war auch nicht weit weg, in ihren Schuhen, aber ich musste meinen Posten verlassen, um zu meinen Freunden zurückzukehren. Da ich meine Beobachtungen beendet hatte, kann ich nur annehmen, dass sie gekommen war, um nach ihrer kleinen Welt zu suchen, von der mir heute nur noch die sonnige Erinnerung bleibt.
[le-rib]


Lebenskünstler findet das Top
 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
48%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz