Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 631 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Terminkalender
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

24.11.2009 20:51
Winterbarfußtreffen in Stuttgart - wichtige Mitteilungen Zitat · antworten

Hallo zusammen,

es freut mich, daß sich einige von Euch für das Treffen in Stuttgart gemeldet haben. Wie es aber aussieht, wird es wohl zwei Gruppen geben, da manche von Euch eher am Samstag, dem 12.12.09 Zeit haben, die anderen am Sonntag, dem 13.12.09. Da die Treffen traditionell zumeist über wenigstens ein ganzes Wochenende stattfanden, würde ich vorschlagen, dieses Treffen an beiden Tagen zu veranschlagen. Ich wäre an beiden Tagen zugegen. Teilt mir bitte mit, was Ihr darüber denkt und wie Ihr Euch entscheidet.

Nun ist es so, daß einige von Euch von weiter weg anreisen. So denke ich, daß es eigentlich nicht gerade überwältigend ist, wenn man dann nur mal schnell kreuz und quer über den Weihnachtsmarkt latscht, ein oder mehrere Glas Glühwein zu sich nimmt und sich dann wieder gen Heimat verabschiedet. Darum dachte ich über ein gewisses Programm nach, wobei ich hier auch besonders von Leo inspiriert wurde. Herzlichen Dank nochmal von dieser Stelle aus

Es gäbe somit mehrere Möglichkeiten:

Etwas besonderes gäbe es am Sonntag, 13.12.09: eine Fahrt mit dem "Glühwein-Expreß" richtung Fernsehturm. Hier der Link:

Straßenbahnmuseum - Rundfahrt mit dem "Glühwein-Expreß"



Die Wasserratten unter uns können ja gerne ins "Leutze" abtauchen. Bitte denkt dann auch an Eure Badesachen. Wenn also einige von Euch lieber "abtauchen" wollen, ist das "Leutze" dazu besonders gut geeignet.

Für das Kulturelle ist auch reichlich gesorgt. Wer sich für Völkerkunde interessiert, ist im Stuttgarter Lindenmuseum gut aufgehoben. Interessiert sich jemand für Paläontologie, dann wäre das Stuttgarter Naturkundemuseum am Löwentor genau das richtige.

Technikfreunde können das Mercedesmuseum unter die Lupe nehmen. Also neben den Badesachen auch an die Lupe denken (Haha, ich weiß: Witz, komm raus...)

Was das Kulinarische betrifft, würde ich das Calwer Eck vorschlagen. Dort kann man sehr gut essen, allerdings ist es sehr gut besucht, was für die Qualität dieser Gaststätte spricht. Die Preise sind auch noch im Rahmen. Einige von Euch kennen diese Gaststätte bereits.


Nun käme noch ein wichtiger Punkt hinzu:



Wenn jemand von Euch über Nacht in Stuttgart bleiben möchte, bieten sich hier auch Übernachtungsmöglichkeiten an. Hier wären einige Vorschläge von mir: Zimmer in Stuttgart - Degerloch

Noch bezahlbar, aber zentrumsnah wäre ein Zimmer in der Stuttgarter Stitzenburgstraße - ganz in der Nähe, wo ich als Kind aufwuchs.

Weitere Zimmer befinden sich in der Stuttgarter Alexanderstraße - etwas rustikal, aber auch bezahlbar.

In Stuttgart - Gaisburg gäbe es auch noch schöne preiswerte Zimmer.

Nun gut, das wären mal ein paar Vorschläge. Ich habe bei mir daheim leider kaum Platz, jemandem Quartier zu bieten. Teilt mir doch bitte mit, wer an einem Zimmer interessiert wäre. Die Interessenten können sich ja ggf. noch nach einem anderen Zimmer als die umsehen, welche ich hier aufgelistet habe. Wenn jemand im "gelben" Forum Interesse hat, soll er sich bitte bei mir melden.


Zum Abschluß dieses Romanes wäre noch ein wichtiger Punkt, welchen wir hier klären sollten: Der Treffpunkt. Da wohl die meisten von Euch mit der Bahn anreisen werden, wäre der Infostand in der großen Bahnhofshalle ein idealer Treffpunkt. Erkennungsmerkmal: nackte Füße . Nach einer gewissen Wartezeit würde ich sagen, daß wir uns dann richtung Weihnachtsmarkt begeben. Ich werde jedem von Euch meine Mobilnummer per PN mitteilen, damit er sich mit mir in Verbindung setzen kann, wenn irgendetwas kurzfristig dazwischenkommt oder er sich verspätet. So kann man dann einen neuen Treffpunkt ausmachen.

Dies wäre dann soweit alles, ws ich Euch mitteilen wollte. Ich freue mich schon sehr! Bis dann also...

Viele herbstlich - frühlingshafte BF-Grüße (hoffentlich macht das Wetter am 12./13.12. mit!),

Franz


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

26.11.2009 23:12
#2 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - ein Feedback von Euch wäre prinzipiell nicht das schlechteste... Zitat · antworten

Haaaaallo,

es wäre wirklich nicht schlecht, wenn Ihr Euch hier mal melden würdet. Ich sollte schon mal wissen, woran ich nun bin, denn so ein Treffen muß schließlich auch organisiert sein. Ich veranstalte so ein Treffen das allererste Mal und möchte JEDEM, der daran teilnehmen möchte, etwas bieten. Deswegen wäre es schon eine gute Idee, wenn Ihr auch mal agieren würdet und mich bei der Organisation ein kleines bißchen unterstützt. Das fängt ja schon alleine dabei an, wann Ihr überhaupt nach Stuttgart kommt, und um wieviel Uhr das in etwa sein wird. Ich habe wirklich keine große Lust, stundenlang am Infostand im Hauptbahnhof die Füße in den Bauch zu stehen, weil ich nicht weiß, wann der erste von Euch hier eintrudelt.

Ein bißchen mehr als null Feedback hätte ich mir auf dieses Postig schon erwartet und bin schon sehr enttäuscht über das bisherige Ergebnis. Bedenkt doch bitte, daß das Treffen am 12./13.12.2009(!) steigt, und das sind nun nur noch zweieinhalb Wochen! Keine Reaktion auf meine Vorschläge, was wir vielleicht unternehmen könnten - nichts, rein gar nichts! Das ist schon ein bißchen dürftig. Mich wundert es allerdings, daß mein Thread "Winterbarfußtreffen in Stuttgart - wichtige Mitteilungen" bislang 43 mal angeklickt wurde. Ich kapier so etwas nicht! Also - auf schwäbisch: macht nore!

Im Übrigen habe ich auch PNs über das Forum oder auch über meine GMX - Mailadresse versandt, doch auf eine Antwort warte ich immer noch. So etwas verstehe ich nicht!

Äußerst verwundert ob dieser "hohen" Resonanz,

Franz


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

27.11.2009 06:58
#3 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - ein Feedback von Euch wäre prinzipiell nicht das schlechteste... Zitat · antworten

Hi Franz,

welche Laus ist dir denn grad' über die Leber gelaufen? Also, ich komme auf jeden Fall, nur das Wetter oder wirklich höhere Gewalt (plötzliche Erkrankung meiner selbst oder meines 4rads) könnte das verhindern. Die Wahrscheinlichkeit, daß im besagten Zeitraum draußen keine weiße Scheiße in größeren Mengen 'rumliegt & Frau Holle´s Drecksmaschine auf OFF ist, beträgt nach den jetzt verfügbaren besten Prognosen ca. 65%. Trotzdem muß ich um Entschuldigung bitten, daß die Sache von mir - als Kälte- & insbesondere WS-Weichei - nach wie vor spannend gemacht wird, ich glaube, am Di/Mi 08./09.12. ein endgültiges GO bzw. Sorry mitteilen zu können.

Mein Plan ist es, am Fr. 11.12. anzureisen, wobei außerdem eine Mitfahrgelegenheit via München, Holzkirchen oder auch Penzberg geboten wird, wobei ich mich mit dem Gedanken trage, wieder im sehr schönen Motel am Highway in Althengstett (oder, falls dort nichts available ist, im ebenso vollendet BF-freundlichen Hotel Obere Mühle in Calw-Stammheim, falls Preise gleichgeblieben, Kosten für Übernachtung in enorm komfortablen Zimmern + Frühstück € 39,-) abzusteigen. Dies einesteils, weil Engel zwar i. W. bereits zugesagt hat, in Althengstett jedoch so gut wie kein ÖPNV vorhanden ist, was einen Trip in Richtung Stuttgart ohne 4rad zu einer ausgesprochen umständlichen Sache macht. Der andere Grund ist folgender: Obwohl mein 4rad nur 5,10 m lang ist, weiß ich, daß ich bei sämtlichen bisherigen Treffs in Stuttgart, Eßlingen & Schorndorf mit der Parkplatzsuche geradzu unverschämtes Glück hatte - was diesmal im zusätzlich völlig überfüllten vorweihnachtlichen Stuttgart nicht der Fall zu sein braucht. Auch machte ich die Erfahrung, daß ich in vielen Hotel-Tiefgaragen in meiner Mobilität eingeschränkt bin (komme häufig um keine Kurve 'rum, ohne an der Wand anzuecken), während das an den genannten Absteigen in Althengstett keine Probleme bereitet.

Die Gesamtkoordination ist bei mir v. a. von dem Gedanken geleitet, flexibel mit den Leuten zusammentreffen zu können, die jeweils nur am 12. oder 13. Zeit haben, ein gemeinsames Dinner oder Lunch mit allen 8 [nach meinem Kenntnisstand kommen jetzt Dominik R., Don(MA), Engel, Franz, Leo, Markus U., meine Wenigkeit & Saalenixe] wäre natürlich schön. Mein persönliches Wunschprogramm für mich besteht in folgendem:

* Mercedesmuseum in Stuttgart (für mich ein Muß, bei Leo gehe ich von Interesse aus) wahrscheinlich schon am Nachmittag des 11.12., da hier vermutlich das Interesse der übrigen Leute geringer ausgeprägt sein wird. Vorher gemeinsames Lunch mit Engel & Leo sowie Hotel Check-In. Engel kann dann, falls kein Interesse, in Althengstett bleiben; Interessenten aus der unmittelbaren Stuttgarter Umgebung könnten per ÖPNV dazustoßen.

* Den Trip im Glühweinexpreß möchte ich unbedingt machen.

* Den 12. & 13. halte ich sonst insbesondere für Meetings & Gespräche flexibel zur freien Verfügung. An größeren Spaziergängen bei winterlichen Temperaturen bin ich nicht interessiert, beteilige mich aber gern am hordenweisen BF-Einfall auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Ein gemeinsames Lunch oder Dinner würde mich sehr freuen, der Gefahr einer Überbelegung des "Calwer Ecks" ließe sich durch Tischreservierung vorbeugen. Den Stuttgarter Hauptbahnhof halte ich für einen sehr guten allgemeinen Meeting Point, da´s dort auch ein wundervolles wahrscheinlich fußbodenbeheiztes Bistro/Café gibt.

* Rückfahrt meinerseits am Morgen des Montag, 14.12. Richtung München.

* Die Option, nach Freiburg zu fahren, um erste MOB-Abwehrgespräche (für den Fall, daß Oliver S. nun doch einem Treffen mit mir keine Aversion entgegenbringt) zusätzlich mit Manfred(Ten) zu führen, ist in der ganzen Sache inbegriffen; ich empfehle, daß Franz & Engel (da er lt. unserem Polit-Stimmungsbarometer wahrscheinlich der nächsten HBRF-Regierung angehören wird) mitkommen.

Soweit der Stand der Dinge bei mir; freundliche BF-Grüße von Jay, der schon jetzt Stoßgebete "& erlöse uns von Frau Holle´s Drecksmaschine" zum Himmel richtet...


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

27.11.2009 07:47
#4 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - ein Feedback von Euch wäre prinzipiell nicht das schlechteste... Zitat · antworten

Hi Jay,

das war bestimmt nicht gegen Dich gerichtet, doch mich wundert es schon, daß sich kein einziger meldet. Sicher war ich gestern nicht besonders gut drauf, doch ich hätte mir schon ein wenig mehr Resonanz gewünscht. Ich sollte doch schließlich auch wissen, wann die Herrschaften zum Anreisen gedenken, ob sie mit dem Treffpunkt einverstanden sind etc. p.p. Ich hätte nicht geglaubt, daß ich an diesem Unternehmen irgendwie die Lust verlieren könnte. Dieses von mir initiierte Treffen ist das allererste, welches von mir organisiert wird. Mit viel Enthusiasmus stellte ich den Beitrag ins Forum, wobei ich auch die Möglichkeiten, etwas besonderes zu unternehmen, in den Vordergrund stellte. Hier hätte ich mir schon ein gewisses Feedback gewünscht bzw. erhofft, aber gar nichts, das ist mir dann doch ein bißchen zu dürftig.

Tausendmal sorry an Dich, denn Dich meinte ich hierbei garantiert nicht!!! Ich weiß ja, welchen gigantischen Einsatz Du für das sch... Forum leistest und geleistet hat, daß dies sozusagen "as your main profession" entartet ist, wie das auch bei mir der Fall war und ist. Deshalb hätte ich mir wirklich mehr von unseren Interessenten erwünscht. Dann hatte ich gestern dauernd irgendwelche Telefongespräche - zuletzt mit Dominik, welches um etwa 23:30 Uhr endete. Wir beide merkten gar nicht, daß dieses Gespräch so lange dauerte. Es war ungewohnt lebhaft gewesen - außer ganz am Anfang. Da fragte ich ein paar Mal, ob Dominik überhaupt noch am Telefon war.

So, nun muß ich noch schnell meine Vicherei versorgen, bevor ich Dich dann anrufen werde. Vielleicht liest Du meine Replik bis dahin.

Viele derzeit (noch) herbstlich-frühlingshafte Grüße - ich hoffe, die weiße Scheiße läßt noch lange auf sich warten - oder besser noch: sie bleibt gleich ganz weg,

Franz


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

27.11.2009 09:31
#5 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - ein Feedback von Euch wäre prinzipiell nicht das schlechteste... Zitat · antworten

Salut Franz!

Nun, mein Kommen für den 13.12.09 habe ich doch bereits zugesagt.

Nochmal: ich komme am Sonntag, den 13.12.2009 nach Stuttgart zum Barfußtreffen

Wenn sehr viele am Samstag kommen, dann kann ich das auch einrichten, der Sonntag wäre mir aber lieber und ein Tag reicht mir dann eigentlich auch - man hat ja auch noch sonst Leute, die nicht jeden 'Spleen' von einem mitmachen und einem am Wochendende auch mal gerne sehen wollen

Schönen Gruß

Gerold


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

27.11.2009 11:14
#6 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - ein Feedback von Euch wäre prinzipiell nicht das schlechteste... Zitat · antworten

Salut Gerold,

sicherlich hast Du Deine Zusage für den 13.12.09 abgegeben, doch bei den meisten anderen ist das leider noch nicht der Fall, da ihre Teilnahme sozusagen noch in der Schwebe liegt. Es wären aber auf jeden Fall noch einige logistische Punkte zum klären gewesen - wie z.B. Übernachtungen, Interessen bzgl. der Unternehmungen usw. Wenn jemand übernachten möchte und mir das erst am Tage des Treffens mitteilt, könnte dies schon ein Problem darstellen. Bei mir kann ich mangels Möglichkeiten leider niemanden übernachten lassen. Aus meiner Sicht wäre doch ein kurzes Feedback sicherlich nicht schwierig. Gut, damit muß ich wohl leben, doch keiner soll sich dann bei mir beschweren, wenn etwas nicht so recht in seinem Sinne klappt.

Drüben im "gelben" Forum haut einen das Interesse an diesem Treffen schier um. Na gut, ich kann niemanden dazu zwingen. Ich finde es eben nur schade. Vielen Dank auf jeden Fall, daß Du dies ins "Gelbe" eingebracht hattest.

Es werden wohl drei Gruppen sein - die eine am Samstag, die andere am Sonntag, und einige machen wohl sogar an beiden Tagen mit. Prima, das freut mich auf jeden Fall. Nun hoffen wir auch, daß das Wetter an dem betroffenen Wochenende mitmacht. Wenn es in Strömen gießt, dann macht ein Treffen wahrscheinlich wenig Sinn. So hoffen wir mal, daß uns das Wetter wohlgesonnen ist.

Viele Grüße und bis zum Treffen dann - ich freue mich,

Franz


Leo Offline



Beiträge: 692
Punkte: 484

27.11.2009 14:52
#7 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - ein Feedback von Euch wäre prinzipiell nicht das schlechteste... Zitat · antworten

Hallo,

hier liegt vielleicht ein Henne-Ei-Problem vor: ohne genauen programmtermin legt sich noch niemand auf eine genaue Reiseplanung fest...

Leg doch einfach einen termin fest, z.B. 11h, wenn es einigen immer noch zu früh ist, kann man das verschieben oder sie stoßen später hinzu.

Ich bin wohl am samstag und Sonntag dabei, aber zeiten kann ich noch nicht sagen:

1. Übernachtung bei Martin OK?

2. Wetter?

3. Wahl des Verkehrsmittels

4. Ggf. Billigen Zug buchen

5. Franz und Jay bescheid sagen.

ICH bin immer noch mit 1. Beschäftigt...

Also keine Sorge: es werden bestimmt genug leute kommen!

Gruß Leo


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

27.11.2009 15:00
#8 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - wichtige Mitteilungen Zitat · antworten

Also ich könnte an beiden Tagen kommen, wobei ich mich aber am 12. am frühen Abend schon verabschieden muss, da ich an dem Tag auf das Rammsteinkonzert in der Schleyerhalle geh.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2009 18:09
#9 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - wichtige Mitteilungen Zitat · antworten

Hallo Franz, und alle anderen:

In Antwort auf:
Im Übrigen habe ich auch PNs über das Forum oder auch über meine GMX - Mailadresse versandt, doch auf eine Antwort warte ich immer noch. So etwas verstehe ich nicht!



Bei mir zumindest ist nichts angekommen. Bedeutet doch hoffentlich nicht, daß die robusten Männer unter sich sein wollen?

Sollte mein Gedächtnis mich nicht im Stich lassen, hatte ich mein Kommen bereits für den Sonntag zugesagt, allerdings abhängig davon daß alles so läuft wie geplant.

Nun, da sich herausgestellt hat, es läuft noch besser als ich dachte, geht es nur noch um die Umsetzung. Stundenlanges laufen ist bei mir nicht drin, im Zuge der letzten Reisevorbereitungen mußte ich heute vormittag in Halle allerhand erledigen, die knapp 3 Stunden zu Fuß haben mich so fertig gemacht, daß für den Rest des Tages Schicht im Schacht war (und noch ist). D.h. mit drei Stunden unterwegs dürfte wohl so meine Obergrenze erreicht sein.

Zu euch gesellen kann ich mich am Sonntag an jedem Ort in Stuttgart, der mit Zug, Bus oder Tram erreichbar ist. Wann ich in S-Hbf eintrudle, hängt davon ab von wo ich kommen würde. Wahrscheinlich mit Start in Halle am Samstag, übernachtung im Kreis Paf und weiterfahrt am So früh nach Stuttgart.

Endgúltig zusagen kann ich aber auch erst Anfang übernächster Woche. Bei mir spielt da auch das Wetter eine Rolle, und vor allem die körperliche Verfassung.

lg Saalenixe





kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.905
Punkte: 1.181

28.11.2009 09:02
#10 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - wichtige Mitteilungen Zitat · antworten

Hallo Saalenixe,

die Mitteilung war nicht explizit an Dich gerichtet, denn von Dir wußte ich ja bereits, daß Du am Sonntag aller Voraussicht nach kommst, worüber ich mich sehr freue! Auch Dein Begleiter ist herzlich willkommen, denn er ist schließlich auch bf .

Ein Problem ist der Punkt Übernachtung! Ich weiß ja nicht, ob Du nach den Treffen gleich wieder weiterreist, oder ob Du in Stuttgart eine Übernachtungsmöglichkeit brauchst. Deshalb hatte ich ja auch eingangs den Beitrag geschrieben. Ich weiß nur von den allerwenigsten, daß sie kommen werden, jedoch vermisse ich noch deren Mitteilungen. Darum hatte ich hier vielleicht auch überreagiert. Ich bin bei allen, die mich kennen, als Perfektionist bekannt, deshalb kann mir sehr schnell der Geduldsfaden reißen, wenn es nicht so läuft, wie ich es mir vorstelle. Bitte hier um Nachsicht!

In einer PN werde ich Dir - wie auch den anderen - meine Mobilnummer mitteilen, damit Du die Möglichkeit hast, mich kurz anzufunken, falls wir bei Deinem Eintreffen am Stuttgarter Hauptbahnhof nicht mehr am Treffpunkt wären. Ich werde dann ein paar Tage vor dem Treffen eine kurze Mitteilung schreiben, wo wir uns treffen, die Uhrzeit plus/minus Wartezeit usw.

Ich freue mich schon auf das Treffen! Hoffentlich macht uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung...

Viele Grüße,

Franz


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

29.11.2009 19:44
#11 RE: Winterbarfußtreffen in Stuttgart - wichtige Mitteilungen Zitat · antworten

auch mit 'Michael aus Zofingen'.

Michael könnte sogar an beiden Tagen anwesend sein (Samsatag und Sonntag) Seine Erreichbarkeit ist z. Zt. nicht ganz optimal, weshalb ich das hier schreibe.

Gerold


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen