Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 335 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
AllgaeuYeti Offline




Beiträge: 185
Punkte: 175

23.08.2010 10:52
Mann mit Schuhen in der Hand fragte: "Du bist der Allgäu-Yeti!?" Zitat · antworten

Hallo Leute,

ist schnon schlimm zur Zeit mit mir: Viel Arbeit im Betrieb und privat gerade auch viel zu tun - da war ich nach dem 07. August erst gestern nach 15 Tagen erneut auf dem Berg oben, auf dem Immenstädter Horn. (14 berglose Tage in Serie im August - welch eine Schande für mich! Aber immerhin war ich in dieser Zeit einige Male barfuss joggend in die Arbeit unterwegs.)

Jedenfalls eilte ich gestern (Sonntag) Nachmittag wieder gegen die Stoppuhr zum Training auf das Immenstädter Horn hoch, 740 oder 755 Höhenmeter vom Berrg-Fuss oder von der Haustüre. Warmer Sommertag, ich natürlich barfuss in Shorts, oben ohne. Im steilen Bergwald war der Pfad ungewöhnlich schlammig und aufgeweicht durch große Regenmengen seit Wochen. Ich war also im Aufstieg da kam mir ein junges Paar im Abstieg entgegen. Als erstes eine junge Frau - in üblicher Kleidung (Shorts, T-Shirt, Jogging-Schuhe mit Socken) die mich anlächelte. Und knapp hinter ihr kam ihr Mann/Freund/Begleiter hinterher. Und dieser Anblick hat mich dann hoch erfreut: Der junge Mann war auch in Shorts und T-Shirt, doch er trug Schuhe, solche Crogs oder wie man diese neumodischen Plastik-Pantoffeln auch nennen mag - er TRUG seine Schuhe in der HAND und lief mit schlam- und matschverschmierten Füßen BARFUSS bergab.

Ich weiß gar nicht mehr wer von uns beiden zuerst zu Wort kam, jedenfalls fragte er mich in etwa: "Du bist der Allgäu-Yeti!?" Ich entgegnete ihm in etwa: "Und Du lässt das nächste mal die Schuhe ganz zu Hause!" Er sagte dann noch so etwas wie: "Dich wollte ich schon lange mal treffen, Du bist mein Idol." Wir waren schon aneinander vorbei und dabei uns wieder zu entfernen (Manfred (Ten) weiß aus eigener leidvoller Erfahrung, dass mich so schnell nichts und niemend zum Stehen bringt wenn ich erst mal gegen die Stoppuhr in Fahrt bin.) Ich rief dem anderen Barfuss-Trainierenden hinterher, dass wir ja mal gemeinsam auf einen Berg gehen könnten, meine Telefonnummer findet er auf der Startseite meiner Homepage. Er meinte dazu noch, da müsse er aber erst noch trainieren. Ich meinte zu ihm, vom Tempo her dürfte er schneller sein (spielte dabei auf seine schlankere Figur und meinen Bierbauch an).

Eine nette Begegnung - und es freut mich sehr wenn ich nach 9 Jahren "Barfuss-Bergsport-Missionsarbeit" endlich erste Nachahmer in meiner Umgebung motivieren kann.

Freudige Barfuss-Grüße,

Euer Karl Heinz Haidlas


HomePage: http://www.allgaeuyeti.de/


Engel Offline

Admin


Beiträge: 1.438
Punkte: 666

23.08.2010 18:10
#2 RE: Mann mit Schuhen in der Hand fragte: "Du bist der Allgäu-Yeti!?" Zitat · antworten

Sauber, da kann man ja noch hoffen.
Ich hatte auch schon Hoffnung das hier bei mir im Ort jemand sich mein BF zum Beispiel nimmt. Vor ein paar Tagen sah ich nämlich einen jungen Mann BF an meinem Garten vorbeigehen. Auch auf dem Rückweg noch das gleiche Outfit, lange Jeans, T-Shirt, nackte Füße.
Doch am Nachmittag zerschlug sich die Hoffnung, als der Typ in dicken Turnschuhen an mir vorbei latschte. Leider konnte ich ihn nicht fragen wieso er auf einmal Schuhe trug, da gerade mein Bus ankam.
Mal sehn vielleicht treff ich ihn nochmal.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


Jörg (FFB) Offline




Beiträge: 212
Punkte: 209

23.08.2010 20:02
#3 RE: Mann mit Schuhen in der Hand fragte: "Du bist der Allgäu-Yeti!?" Zitat · antworten

Zitat von Engel
Leider konnte ich ihn nicht fragen wieso er auf einmal Schuhe trug, da gerade mein Bus ankam.
Mal sehn vielleicht treff ich ihn nochmal.

Hehe, das wär ja mal was: Statt "Warum trägt der Mann keine Schuhe?" (typ. Frage aus Kindermund, bei ganz mutigen Kids (so geschätzt jeder 100.) auch mal direkt gestellt: "Warum trägst du keine Schuhe?") die Leute fragen: "Warum läufst Du nicht barfuß?" Wäre sicher spannend, das mal einen Tag lang seine lieben Mitmenschen zu fragen, vor allem im Sommer. Und dabei müsste man so richtig entrüstet schauen! Wäre bestimmt eine schöne Aufgabe für eine Schauspielschule oder die versteckte Kamera.

Serfuß,
Jörg

__________________________________________________


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.919
Punkte: 1.181

24.08.2010 06:56
#4 RE: Mann mit Schuhen in der Hand fragte: "Du bist der Allgäu-Yeti!?" Zitat · antworten

Hallo Karl Heinz,

Zitat von AllgaeuYeti
Jedenfalls eilte ich gestern (Sonntag) Nachmittag wieder gegen die Stoppuhr zum Training auf das Immenstädter Horn hoch, 740 oder 755 Höhenmeter vom Berrg-Fuss oder von der Haustüre. Warmer Sommertag, ich natürlich barfuss in Shorts, oben ohne. Im steilen Bergwald war der Pfad ungewöhnlich schlammig und aufgeweicht durch große Regenmengen seit Wochen. Ich war also im Aufstieg da kam mir ein junges Paar im Abstieg entgegen. Als erstes eine junge Frau - in üblicher Kleidung (Shorts, T-Shirt, Jogging-Schuhe mit Socken) die mich anlächelte. Und knapp hinter ihr kam ihr Mann/Freund/Begleiter hinterher. Und dieser Anblick hat mich dann hoch erfreut: Der junge Mann war auch in Shorts und T-Shirt, doch er trug Schuhe, solche Crogs oder wie man diese neumodischen Plastik-Pantoffeln auch nennen mag - er TRUG seine Schuhe in der HAND und lief mit schlamm- und matschverschmierten Füßen BARFUSS bergab.


Die Joggingschuhe der Frau sahen nach dem Abstieg sicherlich sehr gut aus . Da war die Variante des Mannes schon deutlich besser und gescheiter! Es ist auch ein herrlichers Gefühl, im Matsch bf zu laufen. So oft, wie ich dazu komme, begebe ich mich sehr gerne in den Matsch. Herrlich, wenn dieser durch die Sonne schön warm ist. Ein ganz besonderer Genuß!

Zitat von AllgaeuYeti
Ich weiß gar nicht mehr wer von uns beiden zuerst zu Wort kam, jedenfalls fragte er mich in etwa: "Du bist der Allgäu-Yeti!?" Ich entgegnete ihm in etwa: "Und Du lässt das nächste mal die Schuhe ganz zu Hause!" Er sagte dann noch so etwas wie: "Dich wollte ich schon lange mal treffen, Du bist mein Idol." Wir waren schon aneinander vorbei und dabei uns wieder zu entfernen (Manfred (Ten) weiß aus eigener leidvoller Erfahrung, dass mich so schnell nichts und niemend zum Stehen bringt wenn ich erst mal gegen die Stoppuhr in Fahrt bin.) Ich rief dem anderen Barfuss-Trainierenden hinterher, dass wir ja mal gemeinsam auf einen Berg gehen könnten, meine Telefonnummer findet er auf der Startseite meiner Homepage. Er meinte dazu noch, da müsse er aber erst noch trainieren. Ich meinte zu ihm, vom Tempo her dürfte er schneller sein (spielte dabei auf seine schlankere Figur und meinen Bierbauch an).


Ach ja, Deinen "Bierbauch" hätte ich allzu gerne . Drauf hat man den Scheiß schnell, aber wieder losbekommen - ein anderes Kapitel. Ich bin wirklich absolut unglücklich damit ...

Du bist scheints wirklich sehr bekannt. Na ja, Du kamst ja auch schon im Fernsehen. Daher wird er Dich wohl erkannt haben. Hört sich auf jeden Fall sehr gut an, wenn er Dich als "Idol" bezeichnet. Du hast wohl wieder jemanden zum BF laufen gebracht. Super! In meiner Wohngegend ist es mir bislang leider noch nicht gelungen. Flipflops sind das minimalste, was sich die Leute auf die Füße stecken...

Viele Grüße nach Immenstadt,

Kerstin


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen