Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 224 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gesetzeslagen und Verbote
Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 1.245

21.03.2020 15:03
Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Hallo,

als ich zum Mittagessen mit der Bahn nach Münster fuhr, schnauzte die Schaffnerin aggressiv durch den Lautsprecher, dass nur noch Fahrten von und zur Arbeit, aber keine Vergnügungsfahrten mehr erlaubt seien.
Sind wir jetzt Jahre eingesperrt?

Liebe Grüße von mir


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 1.245

21.03.2020 15:17
#2 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Nachtrag:

Aber die jungen Bahnhofsbettler werden immer aggressiver.
Auch schubsen mich aggressive Männer und junge Frauen und husten mir oft direkt ins Gesicht.
Aber ich werde von anderen Leuten aggressiv gerügt, wenn ich angeblich nicht genügend Abstand halte.
Würdet Ihr Euch mit Fäusten Respekt verschaffen?


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 1.222
Punkte: 3

21.03.2020 20:19
#3 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Mit der Faust dreinschlagen, das scheint mir in der Tat von allen Alternativmöglichkeiten die vielversprechendste zu sein .


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 1.245

21.03.2020 23:20
#4 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Das freut mich, dass Du so ehrlich bist, André.

Die meisten Männer tun dies tatsächlich.

Aber ich bin leider alt, schwach, gebrechlich und allein.


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 1.245

22.03.2020 08:49
#5 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Ich sitze zurzeit, wahrscheinlich für sehr lange Zeit (schon wegen dem Virus), in einem provisorischen Zimmer einer Not-WG fest. Vernünftige und tröstende Gespräche sind hier nicht möglich. Nicht mal abschließen kann ich mein Zimmer. Auch kann ich wegen dem Virus nirgendwo mehr hinfahren. Erholsamer Schlaf ist allein schon wegen meiner kaputten Halswirbelsäule und meiner verkalkten Schilddrüse, was beides, wegen gefährlicher Komplikationen, nicht operiert werden kann, nicht mehr möglich. Auch befinde ich mich in einer komplexen Bedrohungssituation, die ich hier nicht ausführlicher beschreiben kann.
Auf warme Mahlzeiten muss ich ganz verzichten. Ich bin hier eingesperrt.


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 671

22.03.2020 11:43
#6 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

@ Dieter: Menschen wie dich trifft es natürlich besonders hart. In einem Einzelzimmer wochenlang allein zu verbringen, das stelle ich mir tatsächlich ganz ähnlich vor wie eine Isolationshaft.

Seit ihr unter Quaratäne gestellt, wegen eines Verdachtsfalles, oder einer bestätigten Infektion innerhalb der WG?

Komplettes Ausgehverbot - Hausarrest stimmt so nicht ganz. Zumindest in den Ländern mit Ausgehsperre darf noch zum Einkaufen gegangen werden, zum Arzt, Apotheker - und an der frischen Lust spazieren. Dies allerdings nur alleine, oder mit Menschen mit denen du eine häusliche Wohngemeinschaft hast.

Wie weit ist der nächste Supermarkt entfernt? Vuele haben eine heisse Theke, so dass du nicht nur Butterstullen essen musst.

Mag sein dass die Schaffnerin der Tram einen barschen Ton hatte. Doch die Leute haben Angst, Panik. Bei uns hier z.B. gibt es ein Bahnunternehmen, die haben kurzerhand fast den gesamten Linienverkehr eingestellt. Dies kann auch in anderen Regionen passieren.

Zwei Orte würde ich jetzt auf alle Fälle meiden, egal wie sehr es weh tut: Kliniken / Hospitäler und Arztpraxen.

Für - zumindest ein bisschen - erholsamen Schlaf empfehle ich dir Johanneskraut-Tee (pur) oder einen Beruhigungstee mit Hopfen, Baldrian, Lavendel - gibt es beides in apotheken, und auch im Versandhandel.

Zum Beispiel hier Da kannst du dir die Kräuter selber zusammenstellen, und dir den Tee dann mischen. Ab 20 € Versandkostenfrei.

liebe Grüsse
Gabriel


Dieter (Bochum) Offline




Beiträge: 1.245

23.03.2020 08:47
#7 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Hallo Gabriel,

wir sind in der Not-WG nicht in Quarantäne.
Aber heute Nacht wurde bei uns (nicht von mir - toi, toi, toi!) extrem viel und derbe gehustet.
Aber lies mal, wie kritische Wissenschaftler die Corona-Angst erklären.
Es soll angeblich eine normale Grippe sein.

Liebe Grüße
Dieter


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 671

23.03.2020 10:44
#8 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Hallo Dieter, hallo zusammen!

Es gibt da einen kleinen, aber feinen Unterschied. Das was die Wissenschaftler mit einer "normalen Grippe" meinen, ist die Influenza - an der jährlich ziemlich viele Leute sterben. Allerdings gibt es dagegen schon seit Jahren Impfungen, die besonders Risikogruppen sehr nahegelegt werden.

Wer keine Impfung hat, für den ist es jetzt ein Risiko sich in Arztpraxen (oder woanders) nicht nur an Corona, sondern auch der Influenza zu infizieren - und dann mit mehr Glück als Verstand auf einer Intensivstation wieder aufgepäppelt werden zu können.

Es wird da gerne verwechselt mit den grippalen Infekten. Das ist das, was praktisch jeden von uns alljährlich des öfteren plagt. Auch der grippale Infekt ist mit Heiserkeit, Husten, Schnupfen, feuchten Augen ect. verbunden - doch lange nicht so gefährlich. Hier sagt der Volksmund: mit Medikamenten ist in zwei Wochen alles vorbei, wenn du nichts machst dauert es vierzehn Tage.

Das lässt sich nun leider weder bei der Influenza noch bei Corona so einfach sagen.

Bleibt alle gesund - und, auch wenns schwer fällt: Ruhe bewahren

liebe Grüsse aus dem Osten des Landes
Gabriel


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 1.222
Punkte: 3

23.03.2020 17:22
#9 RE: Hausarrest und Reiseverbot (Corona) Zitat · Antworten

Zitat von Lebenskünstler im Beitrag #8
Bleibt alle gesund - und, auch wenns schwer fällt: Ruhe bewahren


...und viel trinken!


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz