Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 635 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Reiseberichte
eisbaer55 Offline




Beiträge: 222

21.12.2020 11:12
Ausflug zum Kalvarienberg Zitat · Antworten

Hallo meine Lieben,

gestern waren wir bei meiner jüngsten Tochter und ihrem Mann die in Graz leben zu Besuch, Weihnachten vorfeiern, im Rahmen der Einschränkungen die uns der Gesetzgeber wegen Covid-19 auferlegt hat.

Also ein Treffen im Freien.

Schön trockene Böden, +2°C, kaum Splitt - ideale Verhältnisse also.

Als Ziel nahmen wir uns den eine halbe Gehstunde entfernten Kalvarienberg - eigentlich eher ein Hügel - vor

https://de.wikipedia.org/wiki/Grazer_Kalvarienberg

Der Rundumweg = Aufstieg ist wie aus dem Lehrbuch für das Errichten von Barfußpfaden, hochkant aufgestellte flache Flußkieselsteine auf den Flächen und die Auftritte der Stiegenstufen aus unterschiedlichsten Gesteinen.

Sehr empfehlenswert. Fußreflexzonenmassage vom Feinsten.

Oben angekommen konnte ich es mir nicht verkneifen, meine Frau zu bitten, dieses Foto zu machen, es war zu verlockend:



Mit Ausnahme des Pärchens, daß sich da grade über die Brüstung beugt, haben alle Personen eine Gemeinsamkeit*) - kommt jemand drauf?

Übrigens war ich der einzige Besucher, der über die barocke sog. "Heilige Stiege" standesgemäß unbeschuht gegangen ist.

Da Graz in einem Talkessel liegt und außer dem Schlossberg keine weiteren nennenswerten Erhebungen hat bieter der Kalvarienberg einen guten Rundumblick, trotz Hochnebel. Unten am Fuß des Hügels gibt’s einen flache Stelle, wo man in der Mur baden könnte - wär was für Michael aus Zofingen? Kein Vergleich zur Aare, natürlich, aber besser als nix.

Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, gute Gesundheit und einen guten Start ins Neue Jahr!

Wolfgang aus Wien

*) Hinweis: die Schlüsselstelle der goldenen Figur ist leider durch den Kopf der Statue von Maria Magdalena verdeckt


Folgende Mitglieder finden das Top: André Uhres, kerstin, Montanara und Dieter aus Köln
Montanara Offline




Beiträge: 494

21.12.2020 15:59
#2 RE: Ausflug zum Kalvarienberg Zitat · Antworten

Danke Dir - ich bekomme Lust, Graz samt Klavarienberg zu erkunden und zu erfühlen!


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

21.12.2020 19:52
#3 RE: Ausflug zum Kalvarienberg Zitat · Antworten

Hallo Wolfgang,


danke Dir für den schönen Beitrag! Als ich vor Jahren mit einem sehr lieben Freund in Bad Tölz war, sah ich, daß es dort auch einen Kalvarienberg gibt. Wir waren dort aber nicht hingegangen, sondern sind die Fußgängerzone dort hinauf und hinuntergegangen. Na ja, vielleicht klappt es ja mal wieder, daß ich dort hinkomme. Weiß ja nicht, was es dort alles gibt - außer die Kreuzkirche und die Leonhardikapelle. Hatte ja schon vor einigen Jahren hier im Forum darüber berichtet, doch alle Bilder sind leider perdu, weil "Tinypic" vor einiger Zeit den Dienst quittierte. Muß die Bilder bei mir suchen und - sofern es meine Zeit erlaubt - alle Bilder wieder einsetzen. Ist wirklich sehr ärgerlich!...

Viele liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 886

22.12.2020 17:40
#4 RE: Ausflug zum Kalvarienberg Zitat · Antworten

Hallo Wolfgang,

danke für den schönen Bericht. Da kommen doch glatt Erinnerungen auf an einen spontanen Ausflug mit der Bahn nach Graz. 2016 - damals mit einem one-Country-Pass Österreich für 10 Tage - führte uns der Weg vom Pinzgau aus nach Graz, unter anderem auch auf den Schloßberg mit dem Uhrenturm. Für den Kalvarienberg reichte die Zeit leider nicht.

@ Kerstin: den lieben Freund, kenn ich den zufällig persönlich ? Falls ja, dann besteht vielleicht durchaus die Möglichkeit eines ganz legalen Zugriffes auf seine Fotodatenbank - wenn uns denn mal der dortige Landesvater höchstselbstpersönlich wieder die Einreise ins blau-weisse-Reich erlaubt.

liebe Grüsse aus dem Harzvorland
euer Lebenskünstler


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

23.12.2020 08:36
#5 RE: Ausflug zum Kalvarienberg Zitat · Antworten

Hallo lieber Lebenskünstler,

ja, diesen lieben Freund kennst du ganz flüchtig . Wenn es gestattet ist, greife ich sehr gerne auf seine Fotodatenbank zu, zumal ich seit meinem letzten Systemcrash meines letzten PC sehr viele, schöne Bilder und Erinnerungen irreversibel verloren habe! Na ja, selbst schuld gewesen, daß ich diese ganzen Bilder - aber auch andere Dateien - nicht gesichert habe. Darüber ärgere ich mich heute scheckig!

Hoffen wir, daß wir bald wieder frei und problemlos ins "blau-weiße Reich" reisen können, denn auch wir sind mit Heinz' Vater so gerne dort hingefahren. Derzeit ist es - wie auch hier - unerträglich geworden!

Wünsche euch beiden alles Liebe und eine gute Zeit im Harzvorland! Bleibt ihr über Weihnachten dort?

Liebe Grüße aus dem tristen Esslingen

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


 Sprung  
SpendenKonto: MIRANUS GMBH • DE24200505501255120139 • KUNDEN-NR K6918, SPENDE FORENKONTO
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz