Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 717 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Reiseberichte
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

24.12.2020 17:44
Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Hallo zusammen,


hier ist sie nun - meine Androhung, etwas Neues ins Forum zu setzen . Nun ja, es fing damit an, daß wir nicht wußten, wohin es überhaupt gehen sollte, zumal es von der Tageszeit her gesehen auch nicht mehr so früh war. Papa war diesmal nicht dabei, denn er fuhr mit Heinz' "entzückender" Schwester irgendwo ins Allgäu. Die und ich sind spinnefeind, denn sie hat einen ganz schlechten Charakter. Ein echter, äußerst extremer Ich-Mensch, der nur an seine eigenen Vorteile denkt und andere außen vor läßt. Dabei nimmt sie auch keine Rücksicht auf... na ja, lassen wir das besser, denn das gehört nicht unbedingt hier hin...

Wir saßen daheim und wußten nicht so recht, was wir unternehmen könnten. So meinte dann Heinz, daß wir einfach so auf gut Glück irgendwo hinfahren könnten. Ein Ziel hatten wir noch keines vor den Augen. Glücklicherweise stand unser Auto in Esslingen und nicht in Ruit. Also machten wir uns fertig und verließen dann Wohnung und Haus. Wir fuhren auf die Alb, doch Heinz meinte, wir fahren weiter. Er hatte sicher schon ein ungefähres Ziel vor den Augen, aber ich hatte keinen Plan. Irgendwann kamen wir dann doch auf die Autobahn in richtung Allgäu (A7). Dabei dachte ich mir so langsam, Heinz möchte ins Allgäu. Mitnichten, denn als wir dann die Grenze zu Österreich bzw. Tirol passierten, war mir klar, daß Heinz ein Ziel haben mußte. So sollte es sich dann auch bewahrheiten...

Nun waren wir in Reutte angekommen, wo wir dann an unserer "Stammtankstelle - eine "Shell" - tankten. Als wir fertig waren, ging es dann weiter in richtung Zürs. Aufgrund vorgerückter Zeit fuhren wir aber nicht dort hin, sondern fuhren richtung Imst in Tirol. Als wir dann die Straße hochfuhren - schön eng und kurvig, wie es eben am Hahntennjoch so ist, erreichten wir nach eine Fahrt durch einen Tunnel (Kanzertaltunnel) Bschlabs. Dort gibt es ein nettes Lokal - den Gasthof zur Gemütlichkeit, wo wir dann auch einkehrten und gut sowie preiswert aßen:





Der Gasthof...


Der Gasthof von der anderen Seite. Natürlich ist auch mein Schatzi mit drauf


Unser Auto hatten wir auf dem gegenüberliegenden Parkplatz abgestellt (Mitte)...


Maria Schnee.
Neben dem Parkplatz steht diese kleine, romantische Kirche - die Wallfahrtskirche. Dazu der Friedhof...

Von der anderen Seite:



Leider ist da etwas Sonne in die Kamera gekommen. Dennoch kann man das gut erkennen...


Heinz genießt das Panorama...


Diese Straße sind wir hochgekommen - schön schmal und sehr kurvig...


Eine sehr schöne Aussicht auf die Tiroler Bergwelt...


Diese paar Häuser und Hütten gehören zu Bschlabs




Nun hatten wir genug Bilder gemacht - na ja, fast. Zwischenzeitlich wollten wir etwas essen und setzten uns in den Biergarten des Gasthofes. Ein Kellner kam sogleich und fragte nach unseren Getränken - also was wir trinken möchten. Als er dann die Getränke brachte, wollte er wissen, was wir uns zum essen ausgesucht haben. Ganz schön neugierig, gell? Also bestellte Heinz Spaghetti Bolognese mit Dinkelnudeln, und ich ebenfalls. Das schmeckte sehr gut.





Heinz schmeckte es, dazu ein schönes, kühles Tiroler Bier - weiß leider nicht mehr den Namen.





Ich als Fahrerin begnügte mich mit einem Spezi. Nach dem Essen bestellten wir uns dann noch einmal das gleiche Getränk, und ich ging dann später zahlen. So brachen wir langsam auf. Es war so schön, doch Schönes vergeht meistens sehr schnell. Nächstes Jahr wollen wir ein verlängertes Wochenende verbringen - diesmal in Häselgehr im Oberen Lechtal. Dort wohnen wir dann im Gasthof Sonne. Wir sind echt gespannt!

So, das war es dann für heute bzw. erstmal! Keine Angst, der nächste Beitrag steht schon in den Startlöchern


Viele liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Folgende Mitglieder finden das Top: Dieter aus Köln, Lebenskünstler, Montanara, André Uhres und Andi53
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 886

24.12.2020 19:51
#2 RE: Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Liebe Kerstin,

deine Ausflüge machen wirklich Laune! Danke fürs Zeigen dieser fröhlichen Bilder in der nicht so fröhlichen und oft dunklen Jahreszeit.


André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 1.665
Punkte: 3

25.12.2020 23:10
#3 RE: Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Dein Heinz macht echt Stimmung, und die Tiroler Berge sind ein Volltreffer, bin gespannt, was da noch so kommt!!


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

26.12.2020 09:10
#4 RE: Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben,

danke für eure positiven Rückmeldungen ob meines Beitrages. Ja, der nächste Beitrag sitzt schon in den Startlöchern. Danach habe ich noch etwas. Schaung mer mal, wann mir der "Stoff" ausgeht

Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 886

26.12.2020 09:44
#5 RE: Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Liebe kerstin,

da kommt mir doch ne Idee: wir schreiben all unsere fröhlichen Erinnerungen der letzten Zeit auf, und kommen damit durch die trübe trieste Zeit. Was haltet ihr davon?

liebe Grüsse
Gabi


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

26.12.2020 19:14
#6 RE: Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Liebe Gabi,

das ist eine hervorragende Idee von dir! Bin auch schon mit meinem neuen Beitrag so gut wie fertig, und dann gibt es noch einen weiteren Beitrag, den ich erstellen werde.

Liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Montanara Offline




Beiträge: 494

26.12.2020 20:51
#7 RE: Unser Ausflug nach Tirol Zitat · Antworten

Zitat von Lebenskünstler im Beitrag #5
Liebe kerstin,

da kommt mir doch ne Idee: wir schreiben all unsere fröhlichen Erinnerungen der letzten Zeit auf, und kommen damit durch die trübe trieste Zeit. Was haltet ihr davon?

liebe Grüsse
Gabi

Gute Idee, das erinnert mich an Leo Lionnis „Frederick“:
https://www.youtube.com/watch?v=LlzNQ0QicR4

Um selber so schöne bebilderte Beiträge zu erstellen, fehlt mir die Zeit. Jedoch kann ich eine Menge sehr schöner fröhlicher Erinnerungen teilen. Etwa wenn meinen Schüler*innen im Unterricht etwas gut gelingt. So wie hier: https://www.ueken.ch/media/2020_dezember_doerferpost_web.pdf. Auf Seite 23 sind solche Glanzmomente angedeutet. - Oder wenn die Schüler*innen mit mir das Gespräch suchen. Oder wenn ich jeden Abend mit meiner Familie zu Abend esse. Oder wenn ich mit dem Hund rausgehe, und die Sonne scheint mir ins Gesicht, und ich atme frische Winterlift. Oder wenn ich eine Wanderung mit meinem Mann unternehme, so wie heute Nachmittag, und an die wunderschönen Aussichten und den Sonnenuntergang denke. Oder an Heiligabend, als ich mit meinem Mann und Freunden in der Kirche musiziert und sich die Leute so darüber gefreut haben.......

Liebe Grüsse
Dorothea


 Sprung  
SpendenKonto: MIRANUS GMBH • DE24200505501255120139 • KUNDEN-NR K6918, SPENDE FORENKONTO
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz