Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 553 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Reiseberichte
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

27.02.2021 11:40
Fahrt nach Obermaiselstein Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ja ist die da denn noch zu retten? Schon wieder ein Beitrag von der. Na gut, vielleicht findet ihr das nicht so schlimm oder gar tragisch!? Ich ließ euch schließlich auch etwas Zeit zum Verschnaufen ...

Diesmal planten wir drei - also Papa, mein Schatz und ich - eine Fahrt nach Obermaiselstein, was im Oberallgäu liegt. Ursprünglich sollte das eine Busfahrt werden, doch diese Fahrt wurde dann vom Veranstalter kurzfristig abgesagt. So planten wir, diese Fahrt mit unserem Auto zu unternehmen. So fuhren wir dann an einem schönen Samstag im März los. Es waren etwas über 200 km bis dorthin. Wir fuhren natürlich wieder "unsere" Strecke über die A8 und dann ab Ulm die A7 in richtung Kempten. Am Autobahndreieck Allgäu verließen wir die A7 und fuhren dann in richtung Sonthofen, bis wir dann schließlich in Obermaiselstein aufschlugen. Wir parkten unser Auto und gingen dann einen Stich hoch, der uns zu der Gaststätte Alpenwildpark führte.




Papa beim Aufstieg...


Nochmal Papa; im Hintergrund ein Teil des Alpenwildparkes


Die Gaststätte von einer anderen Seite als auf deren Website zu sehen...


Heinz als "Geschäftsmann" hatte gerade ein wichtiges "Geschäft" abgeschlossen und kam gerade von dieser "Sitzung" zu uns zurück




So setzten wir uns und aßen erst einmal etwas. Dabei muß ich zugeben, daß ich gar nicht mehr weiß, was wir alle aßen. Na ja, was soll's...

Nach dem Essen wollten wir dann auch den Wildpark anschauen. An der Kassa mussten wir dann jeder 4 Euro berappen. Natürlich zahlte mal wieder der Papa alles. Dann gingen wir hinein...

Unseres Erachtens kam es uns so vor, als wären verschiedene Tiere nicht so ganz glücklich mit ihrer "Unterbringung" gewesen - wie z.B. diese Schleiereule oder was genau die für eine Art ist:






Es gab natürlich auch noch andere, zahlreiche Tiere. Schafe, Ziegen, Rehe und natürlich auch dieser Geselle, der unseren Weg kreuzte. Hier wird es wieder etwas "on-topic": er war barfuß :









Es war immer Derselbe; man erkennt das an seinem Gesichtsausdruck




Hierbei dreht es sich um einen sogenannten Weißstorch.

Als wir dann diese ganze "Vöglerei" angeschaut hatten, machten wir uns auf den Weg zu den anderen Tieren, wobei mir dann diese seltsame "Vogelart" über den Weg lief:




Diese "Vogelart" kommt nur einmal auf der Welt vor


Mal etwas anderes als ständig irgendwelche Vögel...


Nun also doch noch so'n Piepmatz: eine chinesische Seidenhuhnart


Drei Entchen - zwei in schwarz und das mittlere schämte sich wohl - oder es wollte sich vor uns verstecken


Wie der Betrachter dieser faszinierenden Ablichtungen feststellen kann, dreht es sich hier bei
diesem Tier um keinen Vogel, sondern ein Schäfchen


Schau mir in die Augen, Kleines


Die machen es sich bequem. Recht haben sie



Nun spazierten wir weiter und trafen weiter oben diese Rehe, und auch ein Hirsch war dabei. Sie waren gar nicht einmal so scheu. Wir näherten uns ihnen immer mehr:





Einige Rehe - und ein junger Hirsch war auch dabei...


Hier kontrolliert der Papa den Zaun... na ja, ein wenig etwas anderes machte er auch


Einige Alpensteinböcke waren auch zugegen.


Ein paar Junghirsche und sogar ein Widder...


Das "Trio Infernale"


Dieser Kerl hat offensichtlich Durst gehabt...


Hier sind wir bei den Ziegen angelangt...


Ein ganz junges...


Hier kann man auch mal die Gegend dort sehen. Wie schön, wenn man dort leben könnte...




Dann hatten wir soweit alles gesehen. Die Tiere - insbesondere die Vögel - taten uns schon irgendwie leid, wie sie in teils recht kleinen "Gefängnissen" leben mussten. Ansonsten war es ein schöner Tag gewesen,und wir drei gingen dann zum Auto. So fuhren wir dann von dort ab. Unterwegs kam uns der Gedanke, wir könnten doch wieder einmal in unser bekanntes und beliebtes Café Maria am Forggensee





Papa freute sich auf seinen Apfelstrudel...


Heinz und ich aßen jeder ein paar Frankfurter; Warum mein Schatzi so komisch schaut, kann ich nicht sagen.
Vielleicht wollte er mir nur sein neues Gebiß zeigen... ääh, ah nee, Quatsch, er hat ja noch seine eigenen ...





Als wir uns dort eine Weile aufgehalten hatten und unseren Apfelstrudel bzw. die Frankfurter verspeist hatten, machten wir uns dann auf dem Weg nach Haus. Es war bereits dunkel und wir waren auch etwas müde. Ein netter Tag ging zu Ende, doch ich glaube kaum, daß wir wieder nach Obermaiselstein fahren werden. Jetzt durch diese wirklich total untragbare bzw. unerträgliche "Situation" ist man sowieso sehr eingeschränkt. Hinzu kommt, daß der Papa neulich ein kleines Schläge erlitt, weshalb wir uns natürlich auch Sorgen machen. Schließlich ist er auch schon 86 Jahre jung. Am 30. August wird er 87. Nun hoffe ich aber, daß euch allen der Beitrag, der so lange auf sich warten ließ, ein wenig gefallen hat. Im Moment habe ich eigentlich kaum etwas zu berichten, höchstens mal von unserem teils bebilderten Ausflug auf die Alb. Schaung mer mal...


Viele liebe Grüße

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Folgende Mitglieder finden das Top: eisbaer55, Lebenskünstler und Dieter aus Köln
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 1.665
Punkte: 3

27.02.2021 20:30
#2 RE: Fahrt nach Obermaiselstein Zitat · Antworten

Liebe Kerstin,

schöne Bilder, da hat das Warten sich gelohnt! Darfst uns gern wieder "belästigen"

Liebe Grüße
André


Montanara Offline




Beiträge: 494

28.02.2021 08:34
#3 RE: Fahrt nach Obermaiselstein Zitat · Antworten

Was Ihr alles unternehmt!👍🏼 Danke, dass Du uns auch noch darüber berichtest.
Bald kommen wieder Zeiten, wo Ihr wieder losziehen könnt, ich bin schon neugierig, wohin es Euch ziehen wird.
Gute Besserung an Deinen Vater!

Liebe Grüsse
Dorothea


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 886

28.02.2021 13:51
#4 RE: Fahrt nach Obermaiselstein Zitat · Antworten

Danke fürs Mitnehmen zu dieser schönen Tour. Besonders die vielen Viecher im Bild lassen einem das Herz aufgehen.


 Sprung  
SpendenKonto: MIRANUS GMBH • DE24200505501255120139 • KUNDEN-NR K6918, SPENDE FORENKONTO
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz