Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Forum Romanum | Le-Rib | Barfüßer willkommen

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 50 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Reiseberichte
kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.099
Punkte: 1.181

02.04.2021 15:31
Ein weiterer Besuch beim Albengel... Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

nun denkt sich vielleicht der eine oder andere: "Waaas, schon wieder so 'ne schnöde Geschichte vom Albengel" . Na ja, vielleicht gefallen euch ja auch die Beiträge ...

Ja, es geht wieder um einen Besuch beim Albengel, und wieder saßen wir in unserem Engelszimmer. Diesmal aber war unser Papa dabei. Martina war zunächst nicht da. War vielleicht unterwegs, um Besorgungen zu machen. Eine der beiden netten Bedienungen kam zu uns und brachte uns dreien die Speisekarte. So entschied sich unser lieber Papa für ein Forellenfilet, Heinz hatte Lust auf Schweinebäckchen mit selbstgemachten Spatzen und einer guten Soße, und ich schließlich bestellte einen Rostbraten mit Pommes anstelle von Spatzen, welche normal dabei gewesen wären. Es dauerte auch nicht lange - wie immer eben, als wir dann unsere Gerichte serviert bekamen:





Papa bekam seine Forelle, doch er konnte es offensichtlich nicht abwarten ...


Heinz bekam seine Schweinebäckchen mit Spatzen und einer guten Soße; darauf trinken wir einen


...und schließlich bekam ich meinen leckeren Rostbraten mit Pommes...


Der Fisch war klasse, doch Papa erwischte eine kleine Gräte und bekam große Probleme damit.
Auf der Toilette wurde er diese zum Glück los. Heinz und ich hatten echt schon Angst bekommen...




Papa kam bald wieder zurück. Es ging ihm wieder gut, und so setzte er sich wieder zu uns. Wir tranken dann noch jeder etwas, was mein geliebter Schatzi hier auf dem Bild "fachmännisch" demonstrierte






Quod erat demonstrandum




Als wir dann fertig getrunken haben, brachen wir zu einem schönen Spaziergang auf. Wir verabschiedeten uns alle von Martina, wobei wir nicht daran dachten, daß unsere Besuche dort und auch woanders - durch gewisse "Individuen" äußerst empfindlich eingeschränkt wurden, was bis heute immer noch so ist. Es ist wirklich unerträglich! Hoffentlich kann Martina dieses wunderschöne Lokal auch halten. Es wäre wirklich mehr als ein Jammer, wenn sie es wegen diesem - na ja, ich sag' besser nichts - aufgeben müßte...

Werde mal sehen, was ich als nächstes bringen werde. Bilder von unserem Spaziergang gibt es leider keine, da der Akku meiner Kamera leer war. Sehr schade, denn das hätte noch zahlreiche schöne Bilder geben können. Na ja, wir holen das natürlich nach - wobei ich dann zwei geladene Akkus dabei haben werde. Mein Schatz soll dann natürlich auch seine Kamera mitnehmen ...


Viele liebe Grüße und frohe Ostern (den "Umständen entsprechend!),

Kerstin






Non est ad astra mollis e terris via


Folgende Mitglieder finden das Top: Dieter aus Köln und André Uhres
 Sprung  
SpendenKonto: MIRANUS GMBH • DE24200505501255120139 • KUNDEN-NR K6918, SPENDE FORENKONTO
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz