Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.
www.barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Barfuß und Leben
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 1.215
Punkte: 214

23.10.2023 22:50
Schau dich um, der Fuchs geht rum... Zitat · Antworten

Das kann nur Barfüssern passieren. Dabei heisst das Singspiel aus Kindertagen doch "schau nicht um der Fuchs geht rum". Hätte ich mich an diese Empfehlung gehalten, hätte ich etwas versäumt. 

Gestern fuhren wir mit dem Auto durch die Dolomiten, verschiedene Pässe rauf und runter. Vormittag waren die Gipfel noch teils in Wolken, die uns Mittags sogar einhüllten. Danach lockerte es immer mehr auf, wir hatten eine herrliche Fahrt durch ein super Bergpanorama.

Da sah ich ihn das erste Mal. Zunächst hielt ich ihn für einen Hund, denn er schlenderte gemächlich vom einem Parkplatz wo ein Auto stand auf uns zu. Näher betrachtet, sah ich dass es ein Fuchs war. Er zeigte wenig Scheu, daher vermutete ich dass er zu einem Mann gehörte, der gerade eine Drohne startklar machte.

Dies wäre gar nicht so abwegig, denn mein Vater hatte, als er ein Bub war, einen zahmen Fuchs.

Langsam fuhren wir vorbei, so dass ich aus sicherer Entfernung mit dem Tele ein paar Fotos aufnehmen konnte.

Heute war bärenstarkes Wetter, wir fuhren die Runde von gestern, nur andersherum. So hatte ich andere Lichtverhältnisse, und neue Perspektiven.

Gegen Mittag kamen wir über den Pass, wo gestern der Fuchs war. Wenn er zu dem Mann gehört hatte, war er sicher nicht mehr in der Gegend. Den Gedanken hatte ich noch nicht zu Ende gedacht, da rief Leo "der Fuchs". Er querte ohne Eile die Strasse, und verschwand in der Wiese. Die nächste Parkbucht war gut 50 Meter entfernt. Da musste ich raus, und mit meinem Tele auf Pirsch gehen. Vielleicht war er ja noch in Sichtweite.

Nach uns hielt ein Auto, mit einem Paar etwa in unserem Alter, aus Österreich. Für's Italienische fehlten mir eh grad die Worte, drum war ich froh dass sie mich auf deutsch ansprachen. "Ein Fuchs" - dabei zeigte die Frau in meine Richtung,  bevor sie langsam ihren Weg fortsetzten.

Nun drehte ich mich um. Der Fuchs stand keine zwei Meter von mir entfernt. Für ein Tele fast zu nah! Er war neugierig, lief ein paar Meter nach rechts, dann nach links so dass ich doch ein paar Fuchsportraits aufnehmen konnte.

Ein paar Fotos mit dem Handy wären auch nicht schlecht. Dafür hatte ich es ja immer griffbereit.



Der Fuchs kam auf mich zu, neugierig, überhaupt nicht aggressiv. Ich würde sagen, wie ein junger Hund. Er kam immer näher, hatte wohl Gefallen an meinen Füssen gefunden. Hunde gehen auch immer auf meine nackten Zehen. Und diese Fuchsschnauze... Tatsächlich, er wollte mich beschnuppern.

Nicht nur das! Er berührte mich.

Langsam ging ich rückwärts, ich wollte ihn nicht erschrecken, doch auch kein Risiko eingehen. Als ich jung war  hiess es: trau keinem zutraulichen Fuchs, er könnte Tollwut haben. Die ist zwar so gut wie ausgerottet, doch sicher ist sicher.

Der offensichtlich junge Fuchs wollte wohl eher betteln, denn er näherte sich auch dem offenen Autofenster. Bei uns vergeblich. Denn Wildtiere füttern wir grundsätzlich nicht.



In meinem Leben bekam ich schon viele Hundeküsse. Doch noch keinen Fuchskuss.



Euer Lebenskünstler


Folgende Mitglieder finden das Top: André Uhres, eisbaer55, stromkabelsalat, Dieter aus Köln und Montanara
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.089
Punkte: 317

24.10.2023 05:47
#2 RE: Schau dich um, der Fuchs geht rum... Zitat · Antworten

Hallo Lebenskünstler,

ich wünsche dir und Leo noch einen angenehmen Aufenthalt in den Dolomiten mit solchen tollen Fotos. Vermutlich ist es ein zahmes Tier, das entflohen ist.
Super, dass du es im Bild festhalten konntest!

Liebe Grüße
André


tiptoe Offline




Beiträge: 551
Punkte: 100

24.10.2023 11:03
#3 RE: Schau dich um, der Fuchs geht rum... Zitat · Antworten

Tolle begegnung und super aufnahmen!
Erinnert mich an "die Tamara": Eine relativ zahme füchsin, die die Sonnschienhütte (Hochschwabgebiet) gern besucht, wenn weniger leute und vor allem keine hunde da sind.
(uh, das erinnert mich daran, dass ich es dieses jahr nicht geschafft habe, den Styrian Iron Trail in seiner gesamtheit zu gehen ... aber was solls, der läuft mir auch nicht weg.)


Folgende Mitglieder finden das Top: eisbaer55 und Lebenskünstler
stromkabelsalat Online




Beiträge: 95
Punkte: 64

24.10.2023 12:28
#4 RE: Schau dich um, der Fuchs geht rum... Zitat · Antworten

Schöne Bilder und schöne zufällige Begegnung!


Montanara findet das Top
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 1.215
Punkte: 214

25.10.2023 08:43
#5 RE: Schau dich um, der Fuchs geht rum... Zitat · Antworten

Es freut mich dass euch die Bilder, und das Abenteuer gefallen.

Das hat schon was, es war ein besonderer Moment dieses schöne Tier so nah bei sich zu haben. Doch bei aller Zutraulichkeit: ich würde niemals versuchen, in solch einer Situation das Tier anzufassen. Egal wie zahm, es ist ein Wildtier.

Fremde Hunde und Katzen fasse ich übrigens auch nicht einfach so an. Gerade bei Hunden kommt es sehr häufig vor, dass sie erst mal meine Füße, und hier die Zehen, beschnuppern oder auch mal ablecken.

Grüße vom Lebenskünstler


Folgende Mitglieder finden das Top: eisbaer55 und Montanara
Bleifuß Offline



Beiträge: 221
Punkte: 81

25.10.2023 20:54
#6 Re: Schau dich um, der Fuchs geht rum... Zitat · Antworten

Hallo,

sehr schöne Fotos, vielen Dank dafür!

Füchse sehe ich ab und zu mal, die treiben sich manchmal auch bei uns in der Siedlung herum (noch häufiger hört man welche). Aber auch im Wald bin ich ihnen schon begegnet. So dicht dran war ich allerdings nie. Ich halte von mir aus immer Abstand.

/B


Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 1.215
Punkte: 214

09.11.2023 10:19
#7 der Fuchs in seiner vollen Schönheit Zitat · Antworten

hier ein Portrait des Fuchses in seiner ganzen Schönheit.
Das Foto stellte ich wegen einem laufenden Fotowettbewerbs vorerst zurück.


Folgende Mitglieder finden das Top: André Uhres, tiptoe und stromkabelsalat
André Uhres Offline

Admin


Beiträge: 2.089
Punkte: 317

10.11.2023 09:07
#8 RE: der Fuchs in seiner vollen Schönheit Zitat · Antworten

Hallo Lebenskünstler,

das ist in der Tat ein tolles Foto, danke fürs Teilen!

Liebe Grüße
André


Lebenskünstler findet das Top
stromkabelsalat Online




Beiträge: 95
Punkte: 64

11.11.2023 11:10
#9 RE: der Fuchs in seiner vollen Schönheit Zitat · Antworten

Danke für das Foto. Es ist dir sehr gut gelungen.


Lebenskünstler findet das Top
 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
24%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz