Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.
www.barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gratulationen
Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 04:16
Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Hallo Michael,

barfußt schleiche ich mich leise in den noch jungen Tag, und schick dir schnell ein par Geburtstagswünsche nach Zofingen. Leb dein Leben und laß dich nie unterbutern.

lg Saalenixe zur Zeit fern von Halle


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 2.110
Punkte: 1.181

04.03.2010 07:53
#2 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Hallo Michael,

auch von mir die allerbesten Glückwünsche für das neue Lebensjahr, auf daß Dir alles gelingen möge, was Du Dir vornimmst, daß Du bald Ruhe vor Bevormundungen im Betrieb und Du auch noch weiterhin viel Spaß beim Barfußlaufen und beim Tragen Deiner kurzen Hosen hast. Vor allem ganz wichtig: die Gesundheit, das höchste Gut! Ich wollte Dir eine Dampflok anstelle des Flugzeugs einbauen, doch ich schaffte das zeitlich nicht. Die Lok hätte funktioniert, nur mit dem Banner hatte ich Schwierigkeiten. Na ja, das nächte mal...

Funktioniert der Banner eigentlich bei Dir?

Feiere schön im Kreise Deiner Familie, Verwandten und Freunden, wobei ich virtuell mit Dir auf Deinen Ehrentag anstoßen werde

Viele Grüße nach Zofingen,

Franz


Engel Offline




Beiträge: 1.438
Punkte: 666

04.03.2010 10:00
#3 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Auch von mir die herzlichsten Purzeltagswünsche an Dich.

Lass Dich bejubeln, lass Dich feiern, Lass Dich hoch leben.

Wünsch Dir Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit und langes Leben.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

04.03.2010 10:31
#4 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Salut Michael!

Da schließe ich mich den 'Vorwünschern' an und wünsche Dir auch alles Gute!

Schönen Gruß

Gerold


idi Offline



Beiträge: 5
Punkte: 5

04.03.2010 19:22
#5 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Hallo Michael,
ich kenne Dich nur über dieses Forum und trotzdem ist es mir ein Herzenswunsch Dir zu Deinem Ehrentag
alles Gute,viel Gesundheit und noch viele positive Erlebnisse zu Wünschen.

Lass es Dir heute richtig gut gehen,
Idi.


Jay Offline




Beiträge: 788
Punkte: 695

05.03.2010 20:41
#6 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Hi Michael,

selbstverständlich auch von mir die besten Wünsche zum Geburtstag; auch wenn das leider erst heute möglich ist (hab' derzeit eine besch... Zeit mit vielen Wirren, Komplikationen & Unsicherheiten). Dir als engagierten Kämpfer für Outfit-Ungezwungenheiten, kombiniert mit einem starken & gleichzeitig sensibel-aufmerksamen Bewußtsein in bezug auf die weiter ungehemmt fortschreitende Entliberalisierung der sog. 'freiheitlich-westlichen' Gesellschaften (sie sind schon wesentlich weniger freiheitlich geworden als sie 'mal waren) wünsche ich weiterhin ungetrübtes Vergnügen & Lebensfreude bei allen BFigen Unternehmungen, möglichst wenig oder gar nicht behelligt von irgendwelchen Obrigkeiten, für die BF nur noch mit "Findet des Nachts auf dem Bettvorleger statt, ein paar Sekunden, bevor ich mich dann in die Federn wälze... mehr kann gar nicht sein, weil nicht sein kann, was nicht sein darf..." assoziiert wird (wenn´s überhaupt noch mit irgendwas assoziiert wird).

Zitat von Michael aus Zofingen
Lediglich gestern habe ich kurzzeitig Schuhe getragen, jedoch nur einen zur Zeit, und nicht etwa nicht etwa am Fuß, sondern über die linke Hand gestülpt, während ich mit der rechten Hand die Schuhcremetube bzw. die Schuhbürste hielt. Und das alles nur, um morgen mit gewienerten Halbschuhen meinen Dienst anzutreten. Ich dachte an Lorenz’ Foto, daß eine junge barfüßige Dame zeigte, die Stöckelschuhe in der Hand hielt. Ganz so „elegant“, wie Lorenz die Dame beschrieb, sah ich beim Schuhe Putzen sicher nicht aus. Während die Dame sicher beim Tragen der Stöckelschuhe in der Hand zufrieden gelächelt hat, dürfte mein Gesichtsausdruck beim Putzen mehr den sauren Miene geähnelt haben, die Markus U. aufsetzt, wenn er nicht angesprochen werden will.


Schuhe putzen & pflegen hab' ich als Kind gehaßt, & wie! Vor allem, wieviel Zeit immer verging, bis die Sauberbürstungs- & Pflege-Eincremungsresultate das Elternhaus zufriedenstellten... Damals hatte ich noch nicht die technisch-naturwissenschaftlichen Kenntnisse, die Herr Daniel Düsentrieb hatte. Einfach ein altes Aquarium oder einen mechanisch stabilen Zink- oder Kunstoffeimer mit 5 oder 10 Liter Inhalt nehmen, ein chemisch inertes organisches Lösungsmittel (Freon, Trichlortriflouräthan oder dgl.) mit mittelhohem Siedepunkt mit irgendeinem Detergenz- & Säuberungsmittel versetzen, Schuhe 'reinschmeißen & starken Ultraschall 'drauf einwirken lassen. Nach ein paar Minuten müßte dann jedweder anhaftende Dreck von den Schuhen in die Flotte (Wasch"lauge") gewandert sein.
Lösungsmittel wegschütten bzw. (Schuhe an die Luft stellen) verdampfen lassen. So hat man wenigstens [fast] keine Arbeit mit dem Scheiß... Der Mensch hat die Technik erfunden, weil er faul ist.

& wenn Schuhe das nicht aushalten (in meinem inneren Ohr höre ich die Stimme meiner Mam': "Da wird das Leder brüchig... rissig... spröde... & möglicherweise von diesen Chemikalien ausgetrocknet"), kann man sie sowieso gleich wegschmeißen, wie Schuhe ohnehin & allgemein [wären da nicht der Winter, dessen Kälte & gewisse, dagegen nicht resistente Subjekte wie z. B. mich, zugegeben].

Zitat von Michael aus Zofingen
[aus früherem Beitrag in anderem Thread, Anfang 2010] ...Im Großen und Ganzen werde ich trotz Ärger mit Polizeischergen... ...die barfüßige Weihnachtspause in positiver Erinnerung behalten. Was wohl in Sachen Arbeit passiert? Werde ich sie behalten? Oder werde ich sie wegen barfuß in der Freizeit verlieren? Warten wir es ab!


Damals, zu Beginn dieses absolut bekackten Jahres [mit dem verzweifelten Versuch, neue Geschäftsfelder aufzubauen (was mir derzeit fast jede Kapazitäten für´s Sich hier schreiberisch blicken Lassen raubt)] wollte ich schon auf diese Sache antworten & hole das wenigstens jetzt nach.

Ich fand´s absolut empörend bzw. konnte es kaum für möglich halten, daß hier tatsächlich Wirklichkeit wurde, was einst Bernd(Frankfurt) Ende 2006 / Anfang 2007 als lustig-utopische Fiktionsgeschichte ins alte HBF 'reinsetzte: Ein Bank-Abteilungsleiter versucht, auf das Freizeitverhalten "seiner" Mitarbeiter einzuwirken!

Dieser Befehl (welchem auch noch mit Kündigungsdrohung Wirksamkeit verliehen werden sollte) weist jenen Personaler, egal, ob er nun "Dr. Simpel" oder wie auch immer heißt, bei allem, was ich über industrielles Management weiß, als absoluten Trottel aus:

Weder besitzt er irgendein Differentiationsvermögen, was geschäftsschädigend ist (das wäre der Fall, liefe Michael in seiner Freizeit mit einem beschrifteten T-Shirt "Kauft nicht bei [Arbeitgeber-Fa.], kauft bei der Konkurrenz!" 'rum) noch hat er das geringste strategische Denkvermögen, welches mit wahrscheinlichkeitstheoretischen Überlegungen versehen sein sollte & in einer Führungsposition derartigen Ranges eigentlich unverzichtbar ist. Was will dieser Idiot überhaupt? Man mache sich einmal realsituativ folgendes klar:

In einer Kleinstadt mit (wenn ich richtig informiert bin) ca. 20 000 Ew.) wird im Zentrum ein hagerer, noch nicht ältlich, aber sehr erwachsen wirkender Mann gesehen (Gesicht: intellektuelle "Ausstrahlung", Brillenträger), BF, kurze Bade-, Sport- oder ähnliche Hose, Oberbekleidung noch etwas reduzierter als Achselshirt, Teint: gepflegtbraun (kann sich wohl doch 'bessere' Urlaube leisten), Erscheinung (außer allenfalls bei ganz kurzem, flüchtigen Hinsehen) keineswegs verwahrlost (z. B. Bart nicht wild-stoppelig, sondern systematisch).

Zu sehen ist dieser Mann nur am Wochenende. (Daß er natürlich auch 'mal Urlaub hat, sei hier außer 8 gelasssen - das sind keine nennenswerten Zeitanteile). So.

1. Wieviele der Personen, die diesen Mann situativ-zufällig im Zentrum von Zofingen sehen, sind überhaupt im Besitz der Information, daß dieser in F&E beim größten lokalen Chemie-Arbeitgeber beschäftigt ist - oder, eher: Könnten überhaupt auf die Idee kommen, daß dieser grad' bei der größten Chemie-Fa. am Ort beschäftigt ist? Außer solchen, die MaZ "vom Sehen her" in der Fa. als [abteilungsmäßig auch sehr entfernten] Arbeitskollegen kennen, werden das sehr wenige sein. Nehmen wir an, ich wüßte nichts von der Existenz von BF-Foren & eines Michael aus Zofingen, würde ihn sehen & ein Passant würde mich fragen: Was ist dieser Herr von Beruf? Meine Antwort wäre: Wird irgendein Bademeister eines Freibades sein, welches auch im Winter geöffnet hat, der sich grad' irgendeinen Snack, eine Zeitung holt oder so & dem auf die Schnelle Umziehen zu umständlich wäre... zu frieren scheint er ja echt überhaupt nicht.

2. Wie viele Leute interessieren sich überhaupt wirklich & ernsthaft für BFige, kurzbehoste & seichtbehemdete Herren...? Die Leute haben genug eigene Sorgen & Probleme. Selbst im strengsten Winter schätzt "Dr. Simpel" den %satz der Leute, welche sagen: "Soll er doch, er wird schon wissen, was er tut. Ich kann mich nicht auch noch darum kümmern, wenn er erfriert... Es gibt heute genug Skurriles & meist Ärgerliches zu erleben, letzteres trifft aber nur für eine Sache zu, wenn ICH in irgendeiner Weise davon betroffen bin, was ja hier nicht der Fall ist" als viel zu niedrig ein.

3. Einzig denkbar wäre noch, daß "Dr. Simpel" gelegentlich mit Kunden oder sonstigen Firmenbesuchern gelegentlich im Zofinger Zentrum zum Essen geht & dann ANGST hat, der Mitarbeiter, mit dem man z. B. noch vor kurzem eine Besprechung gemeinsam mit dem Kunden geführt hat, würde höchst überraschend SO GANZ ANDERS erscheinen wie noch soeben oder kürzlich bei der Besprechung... Wie wahrscheinlich ist denn das? Personaler führen mit F&E-Leuten & firmenexterner Klientel gleichzeitig höchst selten Besprechungen durch...


Fazit: Dieses ganze Gebahren des "Dr. Simpel" ist nichts weiter als pure Drangsalierungs- & Bevormundungssucht.

Michael: Alles Gute für dich & für die weitere Zukunft! Vielleicht kann man noch hoffen bzw. sich hinreichende Sicherheit verschaffen, daß das übrige Management "deiner" Fa. nichts von dieser Direktive "BF-Auftrittsverbot im Zentrum von Zofingen" weiß. Ist dieser Personaler-Arsch dann endlich im Ruhestand & fernab, könnte das wieder Normalisierung der Verhältnisse bedeuten. Ich möchte natürlich zu nichts Job-Gefährdendem animieren...

Freundliche & solidarische BF-Grüße nach Zofingen, Jay


Dieter aus Köln Offline




Beiträge: 272
Punkte: 71

07.03.2010 12:48
#7 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Hallo Michael

Auch ich wünsche dir nachträglich alles Gute zum Geburtstag .

Dieter aus Köln


Dominik R. Offline

Admin


Beiträge: 1.623
Punkte: 708

07.03.2010 23:31
#8 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Nachträglich auch von mir die besten Wünsche zum Wiegenfest!

Gruß, Dominik

P.S.: Laut Banner hast du ja noch immer Geburtstag!


rotter ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2010 19:44
#9 RE: Gruß nach Zofingen Zitat · Antworten

Nachträglich auch von mir beste Wünsche im neuen Lebensjahr!
(Gucke hier heute das erste Mal.)
Dieter (Unna)


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
24%
 


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz