Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne barfuß laufen

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Dominik R. gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.

www.barfuss-forum.de - admin@barfuss-forum.de







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Forum Romanum | Le-Rib | barfussblog | Barfüßer willkommen | externe_Bildergalerie

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Allerlei kurioses
Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

25.09.2010 16:44
Also nun auch mit Hausschuhen?? Zitat · Antworten

Barfuß zuhause ist gefährlich, meint Dr. Marian Hannan von der Universität von Massachusetts.

(Artikel: http://www.presseportal.de/pm/52278/1684...ioren_ratgeber/)

Ist wiederum die Frage, ob es speziell in Deutschland nicht besser wäre, wenn man als HartzIV-bedrohter Mittelständler nicht besser gleich barfuß verunfallt und sozialverträglich frühablebt.

So gesehen müsste die neoliberale Pseudo-Regierungspartei eigentlich zusätzlich zu Alkohol und Tabakwaren nun Hausschuhe aus dem HartzIV-Satz herausrechnen.

Aber, warten wirs ab, das kommt bestimmt noch.

Wenn wir nicht solche Parteien bei der nächsten Wahl aus dem Stimmzettel "herausrechnen"...

J.


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 22:14
#2 RE: Also nun auch mit Hausschuhen?? Zitat · Antworten

Zitat von Jörg 2
Barfuß zuhause ist gefährlich, meint Dr. Marian Hannan von der Universität von Massachusetts..

Gibt es eigentlich auch Untersuchungen, wie viele Leute sich beim Bücken nach den festen Schuhen oder beim Zubinden derselben, beim Schuheputzen oder beim Einkauf derselben verunfallt/einen Hexenschuss geholt haben - oder - noch weitergedacht: beim Erwerb der notwendigen Zahlungsmittel dafür ?

Zitat von Jörg 2
Wenn wir nicht solche Parteien bei der nächsten Wahl aus dem Stimmzettel "herausrechnen"...

Ganz peripher zu diesem Thema passend:

https://www.youtube.com/watch?v=-CKbNE5ql0A


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

26.09.2010 10:48
#3 RE: Also nun auch mit Hausschuhen?? Zitat · Antworten

Danke Manfred, sehr verdienstvoll...
J.


mapo Offline




Beiträge: 62
Punkte: 54

28.09.2010 21:48
#4 RE: Also nun auch mit Hausschuhen?? Zitat · Antworten

In einer gewissen Weise muss man den Herren Doktoren Recht geben: mit Socken ist das Risiko auszurutschen sicher erhöht. Schlappen kann man leicht verlieren und dann stolpern. Die Studie wurde schliesslich bei Senioren durchgeführt, die nicht mehr so fit auf den Beinen sind wie ein Teenager.

Barfuss = mehr Risiko ???

Mir ist es schon passiert, barfuss (fast) auszurutschen. Bei sehr glatten Böden (Marmor), vielleicht noch etwas nass, da war die Haftung Hornhaut-Boden herabgesetzt. So schlimm, dass ich falle war es noch nie, aber ein-zwei cm bin ich sicher gerutscht. Da kann ich mir vorstellen, dass Hausschuhe mit Gummisohle rutschfester sind.
Nur ... normalerweise hat man Zuhause keine Marmorböden, sondern Teppichboden. Zudem läuft man auch langsamer als in der Stadt (wo mir oben beschriebenes passiert ist).

Somit ist wieder bewiesen, nicht alles was Studien und Doktoren von sich geben, muss man ernst nehmen !

ciao Maurizio


Engel Offline




Beiträge: 1.438
Punkte: 666

29.09.2010 07:58
#5 RE: Also nun auch mit Hausschuhen?? Zitat · Antworten

Zitat von Jörg 2
Barfuß zuhause ist gefährlich, meint Dr. Marian Hannan von der Universität von Massachusetts.

(Artikel: http://www.presseportal.de/pm/52278/1684...ioren_ratgeber/)



Diese Doktorin hat doch sicherlich Medizin studiert und befürchtet, das der jeweils Bf zu Hause verunglückte Patient seine Arztrechnungen net bezahlen kann. Würde Dieser nämlich mit Socken oder Hausschuhen auf die Fresse fallen, kann sie sicher sein, das der Patient den jeweiligen Hersteller der produkte in millionenhöhe verklagt und somit Ihre Einnahmen gesichert sind. Wer soll aber bei BF verklagt werden, Gott, die Evolution?
Obwohl, beim Klagegeilsten Volk der Welt würd auch das mich nicht wundern.

Zitat von Jörg 2
Ist wiederum die Frage, ob es speziell in Deutschland nicht besser wäre, wenn man als HartzIV-bedrohter Mittelständler nicht besser gleich barfuß verunfallt und sozialverträglich frühablebt.

So gesehen müsste die neoliberale Pseudo-Regierungspartei eigentlich zusätzlich zu Alkohol und Tabakwaren nun Hausschuhe aus dem HartzIV-Satz herausrechnen.

Aber, warten wirs ab, das kommt bestimmt noch.

Wenn wir nicht solche Parteien bei der nächsten Wahl aus dem Stimmzettel "herausrechnen"...

J.



Wieso, der Hartz4ler bekommt doch jetzt sage und schreibe 5€ mehr im Monat. Da "er" ja bis jetzt noch net verhungert ist, kann er sich nach Adam Ries binnen der nächsten 2-3 Monate n halbwegs adäquates Paar Hausschlappen zulegen.

So, nun wieder genug Ironie versprüht.

Gruß Engel

http://www.bbq-county.de/shop/index.php

http://www.mysaarbq.de/index.php?sid=5cb...6029bf3f8853c17


 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 84€
0%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz