Du bist vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klick hier, um Dich kostenlos anzumelden Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Markus U., Dominik R., Engel & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Kurzehosenforum | Hippieforum | Bergforum | Le-Rib - Forum français

Login

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 753 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Neuvorstellungen
Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

03.09.2010 08:13
Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben,
die Meisten kennen mich aus dem "Gelben Forum". Desshalb nur in Kürze. Ich bin im Grunde immer schon gerne ohne Schuhe unterwegs gewesen. Seit Frühjahr 2004 gibt es nur noch seltene Umstände die mich dazu bringen Schuhe zu tragen. Für das gewöhnliche Büro-und Freizeitalltagsleben ist eben "NIX" die ideale Fußbekleidung. Geht fast nie kaputt, falls doch mal - repariert sich von selbst, trocknet wanhsinig schnell, Lässt sich leicht reinigen, verhindert, dass die Füße unangenehm richen, stellt das natürliche Muskulaturgleichgewicht her. Kann von den meisten bis knapp unter 0 Grad ohne zeitliche Begrenzung getragen werden und danach werden die Füsse ruckzuck wieder wohlig warm. Bei den Meisten sieht es auch noch gut aus. Man kann es wenn man mag mit Schmuck verziehren, bemahlen ohne Probleme zu bekommen die Farbe wieder zu entfernen, oder auch dauherhaft mit einem Tatoo verziehren.
Und das Beste - es ist nie Ausverkauft und gibt es gratis. Schon toll dieses "NIX". Man kann auch andere Kleidungsteile damit ersetzen, das passt aber glaube ich nicht hierher ;).

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


kerstin Offline

Admina


Beiträge: 1.924
Punkte: 1.181

03.09.2010 09:03
#2 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hallo Christof,

herzlich willkommen in unserem Forum! Freut mich, daß Du zu uns gefunden hast. Herzlichen Dank auch für Deine nette Vorstellung und die "Gebrauchsanleitung" von "Nix". Auch ich liebe dieses "Nix" über alles, und das wird sicher auch allen anderen Usern hier so gehen .

Dein Avatarbild gefällt mir. Du bist wohl der einzigste dort, der "Nix" trägt. So geht es mir hier in meiner Wohngegend auch, denn man möchte wirklich meinen, daß Barfußläufer hier eine extreme Ausnahme bilden. Die meisten sind mit minimalst Flipflops ausgestattet. Haben die Leute Angst, daß ihre Füße schmutzig werden? Angst vor Scherben, Exkremente von irgendwelchen Hunden, Katzen oder anderem Getier.

Das Thema Schweißfuß ist natürlich auch kein Thema mehr, ebenso Fußpilz. Hier hatte ich etwas besonders interessantes gehört - nämlich im Rahmen meiner sehr tollen "Seminare": "Wenn man barfuß läuft, bekommt man sehr schnell Fußpilz" - so der Kommentar unseres Leiters, als er mich barfuß neben sich sitzen sah. Er ist im Übrigen Jurist (Richter im Bereich Sozial- und Arbeitsrecht) und hat wohl immer und grundsätzlich recht. Meine Argumente pro barfuß zählten hierbei nicht. Nun ja, einen entsprechenden Beitrag wird es demnächst im internen Bereich geben.

Dir wünsche ich nun viel Spaß hier und viel Kurzweil! Auf Deine Beiträge freue ich mich schon!

LG

Franz


Jay Offline




Beiträge: 702
Punkte: 695

04.09.2010 12:42
#3 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hi Christof,

längst kennen wir uns ja schon aus dem alten HBF & es freut mich, daß ein weiterer sichernder Schritt zum Zusammenhalt der einstigen Gesamtcommunity stattgefunden hat. Zu dem bemerkenswert philosophischen Intro (übrigens ebenfalls mein Kompliment zu dem nachdenklichen, schönen Avatarbild) noch ein paar Gedanken:

Zitat von Christof (Odenwald)
Für das gewöhnliche Büro-und Freizeitalltagsleben ist eben "NIX" die ideale Fußbekleidung.


Be happy - auch wenn die BF-Acceptance im Freizeitleben hierzulande in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, zeichnet sich im Berufsleben ein übler retrograd gerichteter Trend ab - die von Stil- & Etiketteayatollahs ausgerufene 'Pflicht' zum Fußcontainment angeblich aus vorgeschobenen "Sicherheit"s-, in Wirklichkeit aus rein ideologischen "Bedenken". Über die merkwürdigen, teils mit Superlativen der Bescheuertheit versehenen Begründungen für diese [Schuhe auf Teufel komm' 'raus]-Neurosen hab' ich mich im alten HBF schon genug ausgelassen, sodaß´s hier keiner Wiederholung bedarf. Daß dein Job weiterhin stabil insbesondere auch im Sinne von [Verrichte ihn gut & unbeschuht] sein möge, wünsche ich dir von Herzen.

Sehr schön fand ich ob ihrer komprimierten Kürze die Passage, die eben zeigt, daß Fußverpackungen tatsächlich so überflüssig sind wie ein Kropf:

Zitat von Christof (Odenwald)
...trocknet wahnsinnig schnell, lässt sich leicht reinigen, verhindert, dass die Füße unangenehm riechen, stellt das natürliche Muskulaturgleichgewicht her. Kann von den meisten bis knapp unter 0 Grad ohne zeitliche Begrenzung getragen werden und danach werden die Füsse ruckzuck wieder wohlig warm. Bei den Meisten sieht es auch noch gut aus. Man kann es wenn man mag mit Schmuck verzieren, bemahlen ohne Probleme zu bekommen die Farbe wieder zu entfernen, oder auch dauherhaft mit einem Tatoo verziehren.
Und das Beste - es ist nie Ausverkauft und gibt es gratis. Schon toll dieses "NIX".


An Pro-Argumenten für jenes [NIX] als optimale Lösung ist dem nichts mehr hinzuzufügen - die "Art", wie´s geschrieben ist, läßt vermuten, daß hier ein Kollege aus der Gruppe der technischen Berufe schreibt...

Speziell der vorletzte Satz aus dem Zitatauszug weckt in mir folgende Erinnerungen & Assoziationen, die noch nicht so extrem lange zurückliegen:

Schuhe sind für einen untechnischen Massenartikel, der mit vergleichsweise sehr wenig Aufwand entworfen (gelegentlich 'designed') - von Produktentwicklung kann eigentlich nicht die Rede sein - & hergestellt werden kann, VIEL ZU TEUER!
So hab' ich mich vor rd. 10 Jahren, als es noch einen kleinen Color-TV-Portable mit 37 cm Bildröhrendiagonale oder einen einfachen VHS-Videorecorder für < 100 DM gab, TIERISCH darüber aufgeregt, daß 1 einziges Paar sog. 'ordentlicher' Schuhe oft erheblich mehr kostete (& heute tut es das ebenfalls in €). Wenn jemand ein klein wenig 'was von der Technik versteht:
Man vergleiche 'mal den Aufwand, der erforderlich ist, um (1 Paar, bedeutet nichts weiter als spiegelsymmetrische Duplizierung) Biz Etiquette-Treter zu 'designen' (& angesichts der Schäden, die sie ihrem Benutzer verabreichen, sind sie oft schlecht designed) mit jenem Aufwand & Know How, welche erforderlich sind, um in einem Elektronik-Entwicklungslabor einen - evtl. vorab meinetwegen auch nur mit dem Prädikat "brauchbar" versehenen - Prototypen eines TV-Gerätes entstehen zu lassen!

& so kauft unsereins - wenn überhaupt - nur BILLIGSTschuhe & zieht - wenn´s Witterung & Jahreszeit erlauben - auch aus dem e. e. Grund die boykottierende [NIX]-Lösung vor.

Herzliche BF-Grüße, Jay ...auf daß immer weniger Leute sich von der Schuhindustrie in Sachen Wert & Gegenwert verarschen lassen mögen...
-------------------
PS (bezugnehmend auf "Auf den Spuren Zausel´s"): Das Schicksal, welches Zausel "drüben" ereilt hat, kann hier keinen 'registrierten Stammposter' treffen. Christof, eine Frage: Warst du nicht auch im alten Parsimony-HBF (genau wie Zausel) bereits 'rot' (bin jetzt auf die Schnelle grad' zu faul, im Archiv nachzuschauen)? Eine Demission solcher Leute ist hier nur per Befragung & Abstimmung der Community hierüber möglich, nicht als Willkürentscheidung der Admin. Das garantiert die i. W. von Franz & mir ausgearbeitete Forumsverfassung.


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

04.09.2010 14:50
#4 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Danke euch Beiden!
Wie in meinem Profil gelesen habt bin ich in der Tat Techniker. Genau Dipl. Ing. FH der Nachrichtentechnik und treibe seit 1993 mein Unwesen am Core-Netz der der Deutschen Telekom. Ich bin noch einer der zuletzt eingestellten Beamten und trage die tolle Bezeichnung technischer fernmelde Amtsrat.
Bislang hatte ich noch in keinem Forum eine "Abmahnung" erhalten. Zumindest weiß ich nichts davon ;). Euch ist ja auch nicht entgangen, dass ich die christliche Seite der Bibel vertrete.

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

04.09.2010 15:24
#5 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Zitat von Christof (Odenwald)
Genau Dipl. Ing. FH der Nachrichtentechnik und treibe seit 1993 mein Unwesen am ...der .... Ich bin noch einer der zuletzt eingestellten Beamten und trage die tolle Bezeichnung ...



Hallo,
sehr erfreut!

Allerdings: bezüglich deiner personenbezogenen Daten bist du hier sehr mutig. Es mag zwar nicht so leicht sein, einem Beamten ein Bein zu stellen, aber unnötigen Ärger wirst du sicher auch nicht gebrauchen können. Ich wäre vorsichtig, zumal wir viele eingetragene Mitnutzer haben, deren Hintergrund völlig unbekannt sein dürfte.

Das nur so als meditative Gedanken zum Schutz unserer Privatsphäre.

Ansonsten bin ich erleichtert, mal jemanden wenigstens in halbwegs erreichbarer Nähe zu haben, die restliche (aktive) "Bagage" scheint sich ja im Norden oder Süden der Bananenrepublik zu tummeln.

Hoffentlich bis bald mal,
Gruß
J.


Saalenixe-Halle ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2010 15:40
#6 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Zitat von Jörg
Ansonsten bin ich erleichtert, mal jemanden wenigstens in halbwegs erreichbarer Nähe zu haben, die restliche (aktive) "Bagage" scheint sich ja im Norden oder Süden der Bananenrepublik zu tummeln.



so so.... immerhin ist bei der aktiven Bagage die mal im Süden, mal im rauhen Osten der Bananenrepublik jemand dabei, der zuweilen sehr reiselustig ist, und dies auch fast immer hier ankündigt:
z.B barfuss unterwegs rhein neckar ,
in Worms war ich in der betreffenden Woche ebenfalls.

Treffen so wie ich sie mag kommen tatsächlich ohne Diskussionen über diverse Kriegsschauplätze aus. Dazu interessieren mich Land und Leute, wo ich mich gerade aufhalte viel zu sehr als die Zeit mit solch unsinnigen Gesprächen zu verschwenden.

lg Saalenixe - mal grad im Süden der Bananenrepublik

http://menschenwuerdig-leben.spiogent.com/


Jörg 2 Offline




Beiträge: 938
Punkte: 927

04.09.2010 21:31
#7 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Zitat von Saalenixe-Halle
so so.... immerhin ist bei der aktiven Bagage die mal im Süden, mal im rauhen Osten der Bananenrepublik jemand dabei, der zuweilen sehr reiselustig ist, und dies auch fast immer hier ankündigt:



Jaja, Nixe, hab schon gehört von deinen Reisen, habe sogar kürzlich sozusagen noch die Staubwolken deiner Weiterreise von Ffm vernommen. Ich werde nochmal mehr auf deine Ankündigungen achten, vielleicht ergibt sich ja ein Zusammentreffen.

Im Übrigen kann ich bestätigen, dass bei meinen Zusammentreffen nie irgendwelche Dispute aufkamen, geschweige denn überhaupt Thema waren. Es war eigentlich so, wie wenn ich andere Bekannte auch besuche.

Übrigens: nach übereinstimmender Meinung der meisten Forenmitglieder sehe ich genauso wie mein Avatarbild aus...

Unvermindert
J.


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

05.09.2010 21:08
#8 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hi Christof,

zunächst auch von mir ein ganz herzliches Willkommen!

Da ich gerade eine Kurzreise zu einem wunderschönen Barfußtreffen in der Schweiz (Zofingen, Olten, Zürich und Schaffhausen) hinter mir habe, komme ich erst jetzt dazu, Dich hier zu begrüßen.

Zitat von Christof (Odenwald)
Euch ist ja auch nicht entgangen, dass ich die christliche Seite der Bibel vertrete.



Was verstehst Du unter der "christlichen Seite der Bibel"?

Barfüßige Septembergrüße von einem orthodoxen Diplom- Theologen,
Markus U.


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

06.09.2010 07:36
#9 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hallo Markus
Oh, das klingt aber interesant. Der Begriff "christlichen Seite der Bibel" ist zugegeben nich ganz unmissverständlich. Ich sehe die Bibel als Grundlage meines christlichen Glaubens. Ich bin kein Freund von Dokmen. Jeder Situation ist individuell, um sie mit Gott zu durchleben, benötige ich eine lebendige Verbindung mit ihm und zum nachlesen die Bibel. Da ich leider weder Häbreisch noch altgrichisch kann muss ich auf Übersetzungen zurückgreifen. Sprich mich interesiert wenig, was eine Kirche sagt, sondern was Gott und die Bibel mir sagen. Ich bin in einer Gemeinde die das "sebständige" lesen der Bibel gerne sieht, und Erkenntnise nicht Dockmatisiert.

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


Manfred (Ten) ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2010 13:51
#10 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Zitat von Jörg2
Übrigens: nach übereinstimmender Meinung der meisten Forenmitglieder sehe ich genauso wie mein Avatarbild aus...

Unvermindert
J.


Nee, also - nein - wirklich nicht !
Der dort ist glatt rasiert
(Und die Ohren sehen auch irgendwie anders aus)
Aber "trés sympathique" seid ihr Beide !


Guy Offline




Beiträge: 18
Punkte: 18

06.09.2010 14:09
#11 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hallo Christof, besonders gut fand ich den Titel "Auf den Spuren von Zausel" ... ich fand naemlich auch meinen Weg zum blauen Forum auf seinen Spuren. Also willkommen von einem anderen Zausel-fan

Uebrigens trage ich auch gerne diese Nix, aber ein italienisches Modell... etwas kleiner

Guido


Markus U. Offline

Admin


Beiträge: 1.955
Punkte: 794

06.09.2010 14:18
#12 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Zitat von Christof (Odenwald)
Ich bin in einer Gemeinde die das "sebständige" lesen der Bibel gerne sieht, und Erkenntnise nicht Dockmatisiert.



Hi Christof,

dann vermute ich, daß Du einer Freikirche angehörst (hoffentlich nicht gerade der Gemeinschaft, deren Pastor Zausel so schäbig behandelt hat). Wie heißt die Gemeinde, und gehst Du auch barfuß in den Gottesdienst?

Barfüßige Septembergrüße,
Markus U.


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

06.09.2010 19:57
#13 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Danke für euer feedback !

ich bin in diese Gemeinde http://www.ecclesia-gross-umstadt.de/

Als Zausel mit "Gattin" uns mal besuchte hatte ich den Eindruck, dass sie willkommen waren. Im normal Fall besuche ich die Gottesdienste und auch die anderen Veranstaltungen unserer Gemeinde Barfuß. Das gilt meißt auch wenn ich selbst Gottesdienstleitung habe ;). Ich bin aber kein Gemeindeältester. Desweiteren habe ich noch Kontakt zu diese Gemeinde: http://www.gemeinde-immanuel.de/ und arbeite in der ev. Kirche bei diesem Projekt mit. http://www.radio-wein-welle.de/ ist aber eher eine weltlich geprägte Aktion. Und in meiner Steuererklärung steht rk.

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


Siegfried Hase Offline




Beiträge: 454
Punkte: 413

06.09.2010 20:23
#14 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Zitat von Christof (Odenwald)
Und in meiner Steuererklärung steht rk.


Salut Christoph!

Eiun herzliches Willkommen hier auch von mir!
Auf zwei Beinen bzw. zwei bar-Füße3n steht sich's halt mal besser!

Doch bitte erkläre mir, wie "rk" in Deine Stuererklärung kommt?!?!?

Dein sonstiges kirchliches Engagement finde ich ja ganz toll, doch mit römisch-katholisch hat das ja wohl nur sehr marginal was zu tun...

Schönen Gruß in den Odenwald

Gerold

Das Fachforum für das korrekte Beinkleid
- zu jeder jahreszeit
- zu jeder Gelegenheit
http://www.kurzehosenforum.de


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

06.09.2010 20:44
#15 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Reingebohren und nie ausgetreten ;)
Ich könnte ja mal dem Papst einen Brief scheiben, wenn er nicht endlich mal beginnt in der rk alles über Bord zuwerfen, was im biblischen Wiederspruch steht werde ich austreten. Ob es ihn wohl kümmern wird ?

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


Don(MA) Offline




Beiträge: 124
Punkte: 34

06.09.2010 23:41
#16 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Herzlich willkommen auch von mir, Christof!

Würde mich freuen, Dich auch mal in natura zu treffen, da wir doch nicht so weit weg voneinander wohnen.

Barfüßige Grüße aus der Quadratestadt

Don (MA)


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

09.09.2010 21:41
#17 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Hallo Don,
Ich habe mal im Gelben Forum eine Anfrage für ein Treffen in/bei Bensheim gestellet. Ich halte dich auf dem Laufenden.

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

11.09.2010 09:03
#18 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Nur mal so,
Seit gestern läuft der Air Check von unserem Radioprojekt RadioWeinWelle. Habe den Stream Online geschaltet.
Los geht es dann am 15.09. 00.00 Uhr

MP3 http://88.84.129.14:8000/radioweinwelle.mp3.m3u
OGG http://88.84.129.14:8000/radioweinwelle.ogg.m3u

Homepage: http://www.radio-wein-welle.de/

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


Don(MA) Offline




Beiträge: 124
Punkte: 34

12.09.2010 23:18
#19 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

[quote="Christof (Odenwald)"]Danke für euer feedback !

ich bin in diese Gemeinde http://www.ecclesia-gross-umstadt.de/

Hallo Christof,

habe heute am Nachmittagsgottesdienst in Klein-Umstadt teilgenommen. Ich war morgens in Frankfurt und der Umweg über den Odenwald hat genau in meinen Plan gepasst.
Ich muß sagen, ich empand es als sehr schön und wurde auch sehr herzlich aufgenommen. Ich wurde auch gefragt wie ich dazu käme und habe dann erzählt daß wir uns
(wenn auch nicht persönlich) kennen durch ein Internetforum, in demm neulich ein Thread über barfüßige Kirchenbesuche verfolgt wurde und Du auf diese Gemeinde mit
einem Link hingewisen hast. Einige Gemeindemitgleider hatten Dich gleiche im "Verdacht" wegen meiner Fußbekleidung (nämlich gar keine). Schade daß Du nicht dabei warst!

Barfüßige Grüße aus Mannheim
Don


Christof (Odenwald) Offline




Beiträge: 10
Punkte: 8

13.09.2010 18:10
#20 RE: Auf den Spuren von Zausel Zitat · antworten

Das ist aber Schade,
ich war gestern in Griesheim im Gottesdienst. Freut mich sehr das du dich gut aufgenommen gefühlt hast. Wäre eine nette Überraschung für mich gewesen.

LG Christof

Liebe Grüße
aus dem Odenwald
euer Christof


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen