Du bist vermutlich noch nicht im Forum registriert - Klick hier, um Dich kostenlos zu registrieren Impressum 

Hobby-Barfuß-Renaissance-Forum

Ein kleines demokratisches Forum für Leute, die gerne und überall barfuß laufen oder dies gerne mal
ausprobieren möchten. Es wird aber darauf hingewiesen, daß sexistische
sowie beleidigende Beiträge kommentarlos gelöscht werden.

Dieses Forum wird gegenwärtig von Lebenskünstler, André Uhres & Kerstin gemanagt.
Wir sind jederzeit für Anregungen & Kritik empfänglich.







Forenübersicht | Suche | Registrieren | FAQ | Barfußschweiz | Hippieforum | Forum Romanum | Le-Rib - Forum français

Anmelden

Disclaimer - rechtliche Hinweise
Du kannst Dich hier registrieren
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 122 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Reiseberichte
Lebenskünstler Offline

Admin


Beiträge: 589

05.09.2019 18:03
Niederösterreich 2016 – Tag 1: von Holzkirchen nach Böhmen Zitat · Antworten

Schon immer gehörte Österreich zu meinen Lieblingsreiseländern. In jungen Jahren fuhr ich mal eben kurz ein paar Tage nach Tirol, oder ins Salzburger Land. Beides war ja praktisch um die Ecke von meinem damaligen Wohnort.

Niederösterreich ist da schon etwas weiter. Doch eine spontane Wochenendreise nach Wien von der ich an anderer Stelle berichte wien bei Nacht und sonniger Oktobersamstag in Wien hat mich auf den Geschmack gebracht. Zeit hatte ich ebenfalls, und ein Mitfahrer drängte sich geradezu auf
(schnell ducken, und weg.... er liest mit)

Sommer, Sonne Camping. Das was unser Plan für 2016.
Damals hatte ich noch einen Kleintransporter, was die Sache deutlich vereinfachte.
Denn so konnten wir reichlich mitnehmen, was mit musste. Hauptsache nicht verdursten...



Von Holzkirchen aus ging es zunächst über Passau nach Böhmen. Erstes Ziel: der Geldautomat in Volary, tschechische Kronen mussten her.



Etwas die Füße vertreten schadet auch nicht, also schlenderten wir ein Weilchen durch den kleinen Ort. Hier ein paar Eindrücke:







Leo liess es sich natürlich nicht nehmen, die Kirche auch von innen zu betrachten.

Unser Weg führte uns weiter Richtung Südosten, zu unserem ersten Etappenziel. Der Campingplatz in Horni Planá wartete schon auf uns. Da wir kein Zelt aufbauen mussten, hatten wir reichlich Zeit für einen Abendspaziergang am See.



Die Spuren des letzten Hochwassers (Frühjahr 2016) waren noch deutlich zu sehen.



Zeit zum Schlafen



nächste Folge: Tag 2 – unterwegs in Böhmen


Folgende Mitglieder finden das Top: André Uhres, downriver und Dieter aus Köln
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz